Direkte Kunden-Kratie

Avid lässt Avid Customer Association (ACA) online über künftige Entwicklungen mitentscheiden

Erstmals durchgeführte Abstimmung „ACA Vote“ der Avid Customer Association gibt Kunden die Möglichkeit, direkten Einfluss auf Technologien, Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens zu nehmen Foto: Avid

Um bestehenden und neuen Mitgliedern der Avid Customer Association (ACA) die direkte Einflussnahme auf Avids Technologien, Produkte und Dienstleistungen zu ermöglichen, können sie ab sofort am ersten „ACA Vote“ teilnehmen. Mit dieser Abstimmung verfolgt Avid das Ziel, die Bedürfnisse seiner Kunden besser zu verstehen, um so gezielter auf die Herausforderungen der Branche reagieren zu können. Welche Entwicklungen Avid in Zukunft vorantreibt, hängt damit auch von den Abstimmungsergebnissen ab. Ob selbstständiger Kreativer oder großes Medienunternehmen – als Mitglied der ACA kann jeder seine Stimme abgeben und so die Zukunft der Branche und von Avid MediaCentral mitgestalten.

Die Abstimmung deckt dabei das ganze Spektrum von kreativen Tools über Workflow-Lösungen bis hin zu neuen Technologien und damit alle relevanten Medienbereiche ab. Ziel ist herauszufinden, welche Lösungen in Bezug auf Technik, Kreativität, Wirtschaftlichkeit und Investitionen für den zukünftigen Erfolg der Kunden notwendig und entscheidend sind. Bestehende sowie neue ACA-Mitglieder können hier an der Online-Abstimmung teilnehmen.

Die erste Abstimmungsrunde findet noch bis zum 27. Januar 2017 statt, die zweite Runde vom 13. Februar bis zum 3. März 2017. Die Ergebnisse und ihr Einfluss auf Avids künftige Entwicklungen werden am 22. April 2017 auf der Avid Connect in Las Vegas präsentiert. Avid-Kunden, die keine ACA-Mitglieder sind, aber gerne an der ACA-Abstimmung teilnehmen möchten, können dies tun, indem sie sich einfach während der Teilnahme an der Abstimmung bei der ACA registrieren.