RAYNOX HDP-7880ES 0,79x

4K-kompatibler, hochauflösender Weitwinkel-Objektivvorsatz

Der RAYNOX HDP-7880ES 0,79x ist ein 4K-kompatibler, hochauflösender Weitwinkel-Objektivvorsatz mit Brennweitenfaktor 0,79x für Videokameras Foto: RAYNOX

Raynox hat ein neues hochauflösendes Vorsatzobjektiv für Videofilmer vorgestellt. Das Weitwinkel-Vorsatzobjektiv wird vor das Kamera-Objektiv geschraubt und bietet Filmern einen nahezu verzerrungsfreien, um 27% erweiterten Aufnahmewinkel - bei exzellenter Video-Bildqualität mittels 4k-Kompatibilität. Wer Landschaften oder Innenräume mit einem größeren Bildwinkel filmen möchte, muss zu Weitwinkelobjektiven greifen - wenn die Videokamera Wechselobjektive unterstützt. Oder man nutzt einen entsprechenden Objektivvorsatz, der über das Filtergewinde vor das Objektiv der Videokamera geschraubt wird.

Herkömmliche Vorsätze lassen aber oftmals speziell in den Bildecken hinsichtlich der Schärfe zu wünschen übrig und verzeichnen mehr oder weniger stark tonnenförmig. Damit sind diese für anspruchsvolle Videofilmer, vor allem beim Filmen in hoher 4K-Auflösung, eher ungeeignet. Genau für diese kritische Zielgruppe hat Raynox das nahezu verzeichnungsfreie und bis zum Bildrand außergewöhnlich scharf abbildende Weitwinkel-Vorsatzobjektiv HDP-7880ES entwickelt. Die bei Vorsätzen typischen Randabschattungen werden durch eine spezielle optische Konstruktion wirksam verhindert. Durch die Verwendung vergüteter Linsen aus optischem Öko-Glas mit hohem Brechungsindex und niedriger Dispersion können auch die bei Weitwinkelaufnahmen gefürchteten Farbsäume in den Ecken, die durch chromatische Aberrationen hervorgerufen werden, beinahe unsichtbar gehalten werden.

Das neue Raynox HDP-7880ES Vorsatzobjektiv wurde speziell für die hohen Anforderungen von 4K-Videocamcordern entwickelt. Es erweitert den Bildwinkel des fest verbauten oder wechselbaren Kameraobjektivs in alle Richtungen und ermöglicht es dem Benutzer, 27% mehr der Szenerie aufzunehmen. Das neuartige Linsendesign dieses hochauflösenden Vorsatzobjektivs besteht aus drei verbauten und einzeln stehenden Linsenelementen, die in drei Gruppen angeordnet wurden.

Das Raynox-Vorsatzobjektiv ist über den gesamten Zoombereich des Hauptobjektivs nutzbar und behält die Scharfeinstellung auch beim Zoomen mit der Kamera konstant bei. Die Lichtstärke des Camcorder-Objektivs bleibt dabei erhalten, es tritt kein Lichtverlust ein. Die Antireflexionsbeschichtung auf den Oberflächen aller drei Glaselemente erhöht die Bildqualität signifikant. Die hohe Transmission der Beschichtung maximiert den möglichen Lichtdurchfluss und sorgt so für ausgewogenere und detailgetreue Farben und Kontraste. Gleichzeitig werden wirkungsvoll seitlich einfallende Lichtstrahlen am Objektivrand beseitigt und Abbildungsfehler vermindert. Das Ergebnis sind Filmaufnahmen höchster Güte.

Das Vorsatzobjektiv erzielt eine maximale Auflösung von 355 Linienpaaren pro Millimeter, gemessen im Bildzentrum bei einem MTF-Kontrast von 30%. Es erreicht bei maximalem Weitwinkel in Sachen Bildverzerrung einen hervorragenden Distortion-Wert von -1,9% und ermöglicht so ein ungewöhnlich feines und nahezu verzerrungsfreies Weitwinkelbild.

Das Anschraubgewinde des Raynox hat einen Durchmesser von 75 Millimetern. Bei Verwendung der entsprechenden Adapterringe, die als Zubehör mitgeliefert werden, ist das HDP-7880ES Vorsatzobjektiv auch an Filtergewinden mit Durchmesser 55mm, 58mm und 62mm nutzbar. Raynox-Adapterringe mit anderen Durchmessern sind separat im Handel erhältlich.

Verfügbarkeit und Preis
Das RAYNOX HDP-7880ES 0,79x soll ab Anfang 2017 zu einem Preis von 299 Euro (UVP) verfügbar werden.