RØDE Stereo VideoMic Pro Rycote

RØDE bringt kompaktes Stereomikrofon für DSLR-Filmer heraus

RØDE bringt kompaktes Stereomikrofon für DSLR-Filmer heraus Foto: RØDE

Das Stereo VideoMic Pro Rycote ist der Nachfolger des 2012 vorgestellten Stereo VideoMic Pro. Es verwendet neue, noch rauschärmere Mikrofonkapseln, der vormonierte Schaumstoffwindschutz wurde verbessert und das Anschlusskabel mit Kevlar verstärkt. Ein weiteres, wesentliches und deutlich sichtbares Merkmal des Stereo VideoMic Pro Rycote ist die Rycote „Lyre“. Die wichtige Entkopplung von der Kamera erfolgt jetzt nicht mehr durch Gummielemente sondern mit Rycotes markanten Thermoplast- Schwinghalterungen, die keinerlei verlierbare oder Verschleißteile mehr aufweisen, dafür aber Griff- und andere ungewollte, mechanisch übertragene Störgeräusche noch wirkungsvoller unterdrücken.

Beibehalten wurden die zwei Schalter auf Gehäuserückseite: so lässt sich zum Reduzieren von tieffrequente Signalanteilen ein Rumpelfilter aktivieren, und der Pegelschalter rechts daneben erlaubt einerseits in der Position „-10 dB“ verzerrungsfreie Aufnahmen ausgesprochen lauter Signale, anderseits kann man mit „+20 dB“ auch leise Schallquellen rauschfrei aufzeichnen.


Verfügbarkeit und Preis
Das RØDE Stereo VideoMic Pro Rycote ist ab sofort zu einer UVP von 199 Euro erhältlich.