Neuer 4-Kanal-Videomischer

Sony MCX-500 steuert Multikamerasysteme

Der MCX-500 eignet sich für Anwender, die Multikamerasysteme alleine steuern möchten. Foto: Sony

Sony hat die Markteinführung eines neuen Multikamera Live-Mischer bekanntgegeben. Der All-in-one-Mischer MCX-500 wurde speziell für den Einsatz mit mehreren Camcordern konzipiert. Der breite Funktionsumfang und die leicht bedienbare Benutzeroberfläche des MCX-500 lässt Anwender verschiedenste Arten von Produktionen flexibel und mühelos bewältigen.

Der MCX-500 ist ein 4-Kanal-Videomischer, bei dem Nutzer zwischen 9 Eingängen wählen können, darunter 3G-SDI (4x), HDMI (2x) und CVBS (2x) und ein gesonderter RGB-Eingang für Titeleinblendungen. An den MCX-500 lässt sich eine breite Palette an Videokameras anschließen. Zu den weiteren Funktionen zählen eine Bild-in-Bild-Anzeige, eine Keying-Funktion für Einblendungen, ein breites Spektrum an Effekten für Übergänge sowie 4-Kanal-Video- und 5-Kanal-Audioeingänge, einschließlich XLR-Anschlüssen sowie Embedded Audio über SDI- und HDMI-Anschlüsse. Außerdem ist der MCX-500 mit High-End-Funktionen ausgestattet. Dazu zählt etwa der Algorithmus für die farbbasierte Bildfreistellung (Chroma Key) in Sendequalität.

Ganz entscheidend: Der MCX-500 wurde speziell für die Anpassung an verschiedene Workflows konzipiert. Mit dem All-in-one-Mischer können Anwender Live-Bilder (PGM) in AVCHD-Formaten aufnehmen – ganz ohne externen Recorder. Auf diese Weise kann die Videoaufnahme geschnitten oder verteilt werden, sobald die Aufzeichnung beendet ist. Darüber hinaus hat Sony die USTREAM-Integration bereits im Mischer angelegt, sodass Nutzer Aufzeichnungen von Live-Veranstaltungen ganz einfach über das Internet übertragen können. Außerdem besteht die Möglichkeit, den Mischer per Fernzugriff über die grafische Benutzeroberfläche eines externen PCs oder Tablets zu steuern – ideal für Live-Aufnahmen, die von einem kleinen Team gemacht werden.

Verfügbarkeit und Preis
Der MCX-500 soll voraussichtlich ab Januar 2017 verfügbar werden. Weitere Informationen finden Sie hier.