Begleiter für Sport & Co

Rollei Actioncam 430 bietet 4K-Auflösung mit 30 fps

Die neue Rollei Actioncam 430 liefert dank der 4K-Auflösung mit 30 fps brillante Aufnahmen und ist nicht nur für Sportbegeisterte ein idealer Begleiter. Foto: Rollei

Die Rollei Actioncam 430 bietet Videoaufnahmen in 4K mit 30 Bildern pro Sekunde, 2K mit 60 Bildern pro Sekunde und Full-HD mit 120, 60 oder 30 Bildern pro Sekunde. Damit die Action auch komplett im Bild ist, verfügt die Kamera über ein 170°-Super-Weitwinkel-Objektiv. Loop-Funktion, Serienbild und Zeitraffer machen Videos besonders abwechslungsreich. Slowmotion-Aufnahmen sind ebenfalls möglich: bei 2K mit 60 fps, bei Full-HD mit 120 fps und bei HD sogar mit 200 fps. Die Actioncam kann über die mitgelieferte Handgelenk-Fernbedienung gesteuert werden. Alternativ erlaubt die WiFi-Funktion auch vom Smartphone oder Tablet aus Zugriff auf die Kamera.

Allen Wassersportlern ermöglicht das im Lieferumfang enthaltene Unterwasserschutzgehäuse der Rollei Actioncam 430 den Schutz ihrer Kamera in Tauchtiefen bis zu 40 Meter. Der Akku des 66 Gramm schweren Leichtgewichts hält bis zu 90 Minuten lang. In die Kamera ist ein 2-Zoll-TFT-LCD-Display integriert. Wie alle Actioncam-Modelle von Rollei kommt auch die Actioncam 430 mit Rollei Safety Pads: Definierte Sollbruchstellen stellen sicher, dass sich die Kamera im Falle eines Unfalls vom Helm löst und so das Verletzungsrisiko gesenkt wird.

Im Lieferumfang enthalten sind neben Actioncam, Handgelenk-Fernbedienung und Unterwasserschutzgehäuse außerdem ein aufladbarer Lithium-Ionen-Akku, ein Kamerarahmenhalter und -adapter sowie eine Halterung Basic mit 2-Komponenten Drehknopf und einem Quickshoe. Zudem wird ein Safety Pad Flat und ein Safety Pad Curved jeweils mit 3M-Sticker mitgeliefert, sowie ein Stativ-Adapter und ein USB-Kabel.

Verfügbarkeit und Preis
Die Rollei Actioncam 430 soll ab Ende September für 249,99 Euro (UVP) im Handel verfügbar werden.
Erstmals zu sehen sein wird die neue Rollei Actioncam 430 auf der diesjährigen IFA (Halle 3.2, Stand 119). Weitere Informationen finden sie hier.