Der Himmel verfinstert sich

Hitfilm 3 Express

Mit Hitfilm Express machen wir den Tag zur Nacht.

Die Maske wird bewegt (Bildquelle: Hartmut Gau)

Mit Hitfilm Express machen wir den Tag zur Nacht. Über Kontrast, Helligkeit und Farben können zwar auch die gängigen Schnittprogramme einen Day-For-Night Effekt bieten. Der Himmel ist jedoch oft ein Problem: Er müsste wesentlich dunkler sein, als der Rest des Bildes – ist aber meist heller. Wir zeigen, wie Sie mittels animierter Maske und Einstellungsebene in Hitfilm Express nachhelfen.

Die amerikanische Nacht – so nennt man seit Jahrzehnten bei Tag gedrehte Aufnahmen, die so manipuliert werden, als würden sie in der Nacht spielen. Das Sonnenlicht wird hier zum Mondlicht. Bei älteren Filmen konnte man den Trick oft an Wolkenformationen erkennen, die so nur bei Sonnenlicht aufgenommen werden.
Wagt man sich einmal selbst an den Day-For-Night-Effekt, so merkt man schnell, dass man mit Helligkeits- und Kontrastanpassung zwar eine einigermaßen annehmbare Dämmerung erzeugen kann – nach echter Nacht sieht es aber letztlich nicht aus. Doch für die nötige Stimmung im Film ist auch das schon ein geeignetes Mittel. Regelmäßige Leser unserer Zeitschrift werden feststellen, dass wir ähnliche Werkzeuge wie die hier vorgestellten bereits einmal in einem After Effects Tutorial angewendet haben. Das Hitfilm-Team hat sich viel beim großen Vorbild abgeguckt – zur Freude engagierter Filmfreunde mit begrenztem Budget. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Day-For-Night-Effekt mit dem kostenfreien Tool erfolgreich umsetzen.

2 Seiten