Flöhe husten hören

Test: Audio Technica ATH-M50x

Für die Kontrolle von Filmtonaufnahmen empfehlen sich geschlossene Kopfhörer, wie der ATH-M50x von Audio Technica. Unser Praxistest offenbart die Stärken und Schwächen.

(Bildquelle: Audio-Technica)

Für die Kontrolle von Filmtonaufnahmen empfehlen sich geschlossene Kopfhörer, wie der ATH-M50x von Audio Technica. Unser Praxistest offenbart die Stärken und Schwächen.

Der ATH-M50x nimmt den Anwender sofort durch seine hochwertige Verarbeitung in Lederoptik positiv für sich ein. Der Kopfhörer enthält aber auch viele durchdachte Features, die im Detail zu überzeugen wissen. So können die Klangschalen nach Belieben in allen Richtungen um bis zu 180 Grad gedreht werden. Stabile Gelenke ermöglichen hier nicht nur einen optimalen Sitzkomfort auf unterschiedlichen Köpfen, sondern auch eine platzsparende Aufbewahrung beim Transport.
Das Eigengewicht von etwa 350 Gramm bewegt sich dabei durchaus im Rahmen anderer Profiprodukte und beweist die stabile Bauform des Geräts, vor allem der Gelenke. Ein weiterer Vorteil ist, dass man das Kabel ohne Kundendienst selbst wechseln kann, wenn es im harten Einsatz beschädigt wurde. Dabei wird das neue Kabel lediglich im Kopfhörer eingesteckt und verriegelt.

1 Seite