Noch schnellere Workflows

Sonnet bringt Thunderbolt 3-Power auf die IBC

Noch schnellere Workflows für Audio-, Video- und Broadcastprofis mit Thunderbolt 3 Foto: Sonnet

Mit den neuen Lösungen von Sonnet wird das Aufnehmen, Speichern und Bearbeiten von 4K-Videoinhalten künftig noch schneller. Im Messefokus stehen zwei Neuerungen für Thunderbolt 3: das ebenso robuste wie handliche SSD-Speichermedium Fusion TB 3 PCIe Flash Drive und das CFast 2.0-Kartenlesegerät aus der neuen SF3 Thunderbolt 3-Serie von Sonnet. Außerdem wird die All-in-One-Dockingstation Echo 15+ für Thunderbolt 2 in neuen Konfigurationen gezeigt. Anwender können jetzt neben Modellen mit DVD- oder Blu-ray-Laufwerk bzw. Blu-ray-Brenner auch ein Dock komplett ohne optisches Laufwerk wählen.

Das Fusion Thunderbolt 3 PCIe Flash Drive
Das robuste SSD-Speichermedium im handlichen Format verfügt über einen 512 GB großen Flashspeicher und kann Daten mit Raten von über 2100 MB/s übertragen. Damit ist es eine ultraschnelle Alternative zu tragbaren SATA-Festplatten bzw. SSDs und USB-Speichermedien. Es kann durch ein integriertes und austauschbares 0,5 Meter langes Kabel mit jedem Windows-Computer mit Thunderbolt 3-Anschluss (40 Gbps) verbunden werden. Fusion Thunderbolt 3 PCIe Flash Drive eignet sich für geräuschsensitive Anwendungen: Das 7 cm breite, 10,3 cm tiefe und 3,1 cm hohe Aluminiumgehäuse benötigt keinen Lüfter, daher ist der Betrieb lautlos. Außerdem ist kein externes Netzteil notwendig, da es über die Thunderbolt-Schnittstelle mit Strom versorgt wird.

Das CFast 2.0 Pro Kartenlesegerät aus der neuen Sonnet SF3 Serie
Seine Messepremiere erlebt das erste Produkt der neuen SF3 Serie, die Thunderbolt 3 Pro-Kartenlesegeräte umfasst. Der CFast 2.0-Kartenleser verfügt über eine 40 Gbps Thunderbolt 3-Schnittstelle und zwei CFast 2.0-Kartensteckplätze. So können gleichzeitig beide Karten mit einer Datentransferrate von bis zu 1100 MB/s ausgelesen werden – damit leistet das Gerät mehr als das Doppelte eines durchschnittlichen USB 3-Kartenlesers. Der CFast 2.0 Pro-Kartenleser aus der SF3-Serie ist in einem kompakten und zugleich robusten Aluminiumgehäuse untergebracht. Er braucht kein externes Netzteil, da er über das Thunderbolt-Kabel mit Strom versorgt wird.

Echo 15+ Thunderbolt 2 Dock mit neuer Konfigurationsoption
Sonnet hat in Amsterdam auch das Echo 15+ Thunderbolt 2 Dock dabei – eine All-in-One-Dockingstation für Computer mit Thunderbolt-Anschluss. Mit dem Echo 15+ können Anwender sämtliche Geräte an ein zentrales Hub anschließen und auf dieses über ein einziges Kabel zugreifen. Das Dock verfügt über vier USB 3.0-, zwei 6 Gbps eSATA-, einen FireWire 800- und einen Gigabit Ethernet-Anschluss sowie über zwei 3,5 mm Audioeingänge und zwei 3,5 mm Audioausgänge. Es bietet weiterhin zwei Thunderbolt 2-Schnittstellen sowie die Option bis zu zwei interne 6 Gbps SATA-Laufwerke zu installieren. Der Benutzer kann zwischen einem 8x DVD±RW oder Blu-ray BD-ROM/8x DVD±RW-Laufwerk (mit Software für OS X) und einem 4x BD-R/8x DVD±RW Blu-ray-Brenner wählen. Ab sofort ist auch ein Low-Cost-Modell ohne optisches Laufwerk erhältlich. Hier kann eine dritte Festplatte installiert werden.

Die IBC findet vom 9. bis 13. September in Amsterdam statt. Sonnet stellt in Halle 7 am Stand G02 aus.