Die neuen Philips E7-Displays

Lebendige Farben dank innovativer Displaychemie

Brillante Farben dank UltraColor-Technologie Foto: MMD

MMD, Markenlizenzpartner für Philips-Monitore, präsentiert zwei neue Modelle mit innovativer UltraColor-Technologie – den 246E7QDAB und den 276E7QDAB. Der größere Farbraum von UltraColor produziert natürlichere Grüntöne, lebendige Rottöne und tiefere Blautöne. Dadurch werden Unterhaltungsmedien, Bilder und sogar produktives Arbeiten viel lebendiger, und all das wird durch einen hochqualitativen Sound aus den eingebauten Lautsprechern ergänzt. Mit den zwei neuen 59,9 cm (24″) und 68,6 cm (27″) großen Modellen in glänzendem Schwarz können User elegantes Design zu sich nach Hause holen.
 
Innovatives Panel für umwerfende Farben
Dank UltraColor müssen sich Videofilmer nicht mehr mit Monitoren zufrieden geben, die ihren Bemühungen nicht gerecht werden. Die UltraColor-Technologie liefert auch für Home-Entertainment exzellente Farbergebnisse. Durch das breitere Farbspektrum (85 Prozent des NTSC-Farbraums anstatt der üblichen 72 Prozent) erweitert UltraColor die Farbwahrnehmung der Anwender – für naturgetreuere Bilder. Bei manchen Monitoren wird die Anpassung der Farbbalance durch Optimierung der Softwareeinstellungen erzielt. Bei UltraColor hingegen sorgt hierfür die tatsächliche Chemie im Display: Innovative Veränderungen an den Farbchips machen es möglich. Neben UltraColor bieten die E-Line-Displays eine 16:9-Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel) für detailreiche und kontraststarke Bilder. Des Weiteren sind diese Monitore mit der Flicker-Free Technologie ausgestattet. Sie sorgt für ein überaus stabiles Bild, damit die Augen auch nach stundenlanger Nutzung nicht ermüden.
 
Elegantes Aussehen
Die neuen E-Line-Displays bieten ein elegantes Design. Dazu gehören eine praktische Kabelführung und ein schlanker, eleganter Metallständer. Beide Monitore beeindrucken mit „Edge-to-Edge"-Glas und einem schmalen Rahmen, für eine nahtlose Optik und wenig Ablenkung. Die klaren Linien werden durch den Verzicht auf Tasten an der Vorderseite verstärkt: Stattdessen gibt es eine diskret auf der Rückseite platzierte EasySelect-Menütaste für schnellen Zugriff auf Bildschirmmenüs.

Smarte Einstellungen
Damit Nutzer Bildeinstellungen noch besser an die eigenen individuellen Anforderungen anpassen können, verfügen die Displays über verschiedene Philips Smart-Technologien: SmartContrast analysiert, was gerade auf dem Bildschirm angezeigt wird und stimmt automatisch die Farben und die Intensität der Hintergrundbeleuchtung optimal darauf ab – hervorragend geeignet etwa für die häufig bei Videospielen verwendeten dunkleren Farbtöne. Ebenso gibt es einen speziellen Economy-Modus für die perfekte Anzeige von alltäglichen Büroanwendungen und einen geringeren Stromverbrauch. Um die beste Bildperformance für vom Anwender ausgewählte Szenarien zu erhalten, gibt es SmartImage Lite, eine exklusive Philips Spitzentechnologie. SmartImage Lite analysiert den angezeigten Bildinhalt und verbessert dynamisch den Kontrast, die Farbsättigung und die Schärfe bei Bildern.
 
Streaming von Smartphones
Durch das Anschließen ihres Smartphones oder eines anderen MHL-kompatiblen Gerätes können Nutzer unterwegs aufgenommene Fotos und Videos direkt auf den Monitoren 246E7QDAB und 276E7QDAB anzeigen und sogar Videospiele in Full-HD-UltraColor-Qualität spielen – begleitet von einem satten digitalen Sound. Gleichzeitig wird das Mobilgerät durch das Anschließen an den Monitor aufgeladen, wodurch der Akku nie an Energie verliert.
 
Verfügbarkeit und Preis
Die neuen Philips Monitore 246E7QDAB und 276E7QDAB sollen im August im Handel erhältlich sein. Die UVP liegen bei 189 Euro und 269 Euro. Weitere Information zu den Philips-Monitoren erhalten Sie hier.