Preiswerte Alternative

KFA2 präsentiert günstige und schnelle KFA2 GTX 1080

Mit der neuen KFA2 GeForce GTX 1080 8GB 256-bit GDDR5X , DVI-D, HDMI 2.0b, 3 x DP 1.4 stellt KFA2 eine preiswerte Alternative zur Founders Edition vor. Foto KFA

Die KFA2 GeForce GTX 1080 ist mit der aktuellen GPU-Architektur „Pascal“ von NVIDIA ausgestattet. Diese sorgt für eine enorme Leistung bei gleichzeitig besserer Effizienz im Vergleich zu früheren Grafikkarten-Modellen. Der verbaute Grafikchip GP104 von NVIDIA taktet mit 1.607 MHz (Boost: 1.733 MHz). Der moderne 8GB GDDR5X-Speicher taktet mit 10 GHz und ist über ein 256-Bit starkes Interface angebunden, der eine Brandbreite von bis zu 320 GB/sek. schafft. Aufwändige AAA-Titel in 4K-Auflösung sind demnach kein Problem für die KFA2 GeForce GTX 1080. Die KFA2 GeForce GTX 1080 verfügt außerdem über alle Merkmale der GeForce GTX Pascal-Reihe, wie Simultaneous Multi-Projection, Fast Sync, DirectX 12 und NVIDIA GSYNC. Darüber hinaus ist die Karte bestens geeignet für die neue VR-Technologie.

Zur Stromversorgung benötigt die KFA2 GeForce GTX 1080 lediglich einen 8-Pin-PCIe-Stecker. Die GTX 1080 wurde unter dem Motto „Mehr Leistung pro Watt“ konzipiert und daher hat die Karte, trotz enormer Rohleistung eine maximale Verlustleistung von lediglich 180 Watt. Die KFA2 GTX 1080 besitzt alle gängigen Anschlussmöglichkeiten: 1x DVI-D, 1x HDMI 2.0b sowie 3x DisplayPort 1.4 (HDR-kompatibel).

Preis und Verfügbarkeit
Die KFA2 GeForce GTX 1080 8GB 256-bit GDDR5X , DVI-D, HDMI 2.0b, 3 x DP 1.4 ist sofort für einen UVP 659,90 Euro inkl. MwSt. im Handel erhältlich. Weitere Informationen finden Sie hier.