Was Kinder bewegt

Geflüchtete Menschen und gesellschaftliche Fliehkräfte

Bayerische Kinder & Jugend Filmfestival zeigt, was Kinder und Jugendliche bewegt Foto: Bayerischer Jugendring

Das Bayerische Kinder & Jugend Filmfestival zeigt vom 16. bis 19. Juni 2016 in der Kulturhalle neun in Ingolstadt, was Kinder und Jugendliche bewegt. Unter den vielen Einreichungen greifen die Nachwuchsfilmer/-innen auch Geschichten über geflüchtete Menschen und gesellschaftliche Fliehkräfte auf.  Lena Gschossmann beleuchtet in ihrer halbstündigen Dokumentation FREMDENZIMMER – A STRANGERS HOME das Schicksal von vier Asylbewerbern in der bayerischen Provinz Anfang 2014. Ajmal, Moshin, Shahid und Alaba erzählen von ihrer Flucht und ersten Begegnungen in Deutschland. In einem Leben zwischen Kirche und Kuhstall stehen die jungen Männer vor der Aufgabe, sich mit ihrer Vergangenheit und den Zukunftsperspektiven auseinanderzusetzen. Zu Wort kommen auch Einheimische, die vom Umgang mit den geflüchteten Menschen, von Schwierigkeiten und von Annäherung in kleinen Schritten sprechen.
 
Mit den Themen Integration und Alltagsrassismus beschäftigt sich auch Alexander Bambach in seinem Spielfilm ABSEITS. Er schildert darin die Ängste und Vorurteile der Anwohner/-innen eines Asylbewerberheims. Als ein Junge ein verletztes Flüchtlingskind mit nach Hause nimmt, droht die Situation zu eskalieren und Familienvater Peter muss viel Engagement zeigen, um mit den Klischees seiner Nachbarschaft aufzuräumen. "Abseits" ist ein Plädoyer zu mehr Offenheit und Gelassenheit in der Integrationsdebatte.
 
Das Bayerische Kinder & Jugend Filmfestival (Kifinale und Jufinale) findet vom 16. bis 19. Juni 2016 im Ingolstädter Kulturzentrum neun statt. Bei dieser Biennale der besten bayerischen Nachwuchsfilmer/-innen werden mehr als 500 Filmemacher/-innen und Gäste erwartet. Feierlicher Abschluss ist die Preisverleihung am Sonntag, 19.06., um 14:30 Uhr, bei der die besten Kinder- und Jugendfilme Bayerns gekürt werden. Tickets für das Kinderprogramm á 2 Euro und der an allen Veranstaltungstagen gültige Festivalpass für 8 Euro sind im Kulturzentrum neun an der Tageskasse erhältlich. Der Einlass ist jederzeit möglich.