Kingston stellt UV400 SSD vor

Hochleistungs-SSD für schnelle Datentransfers

Kingston Digital stellt neue UV400 SSD vor Foto: Kingston

Kingston hat die UV400 SSD vorgestellt. Die Hochleistungs-SSD UV400 macht kürzere Boot-Zeiten sowie schnellere Programmstarts und Datenübertragungsraten auch für Mainstream-Nutzer zu einem attraktiven Preis möglich. Die UV400 wird von einem 4-Kanal-Controller angetrieben und erreicht dadurch hohe Geschwindigkeiten von bis zu 550 MB/s (Lesen) bzw. 500 MB/s (Schreiben).

Die UV400 SSD ist robuster und langlebiger als eine Festplatte. Sie ist resistent gegen Stöße und Vibrationen, und damit zuverlässiger im Einsatz in Notebooks und anderen mobilen Computern. Sie ist als einzelne SSD oder als Bundle-Kit mit allem notwendigen Zubehör für den leichten Einbau verfügbar: ein 2,5-Zoll USB-Gehäuse für Notebooks und ein 3,5-Zoll-Adapter für Desktop-PCs, ein SATA-Datenkabel und ein Coupon für den Download der Acronis5 Software zur Datenmigration. Die UV400 ist in den Kapazitäten 120 GB, 240 GB, 480 GB und 960 GB (demnächst verfügbar) erhältlich.

Überblick
    •    Formfaktor: 2.5"
    •    Schnittstelle: SATA Rev. 3.0 (6 Gbit/s) – abwärtskompatibel zu SATA Rev 2.0 (3 Gbit/s)
    •    Kapazitäten: 120 GB, 240 GB, 480 GB, 960 GB
    •    Controller: Marvell 88SS1074
    •    NAND: TLC
    •    Gewicht: 57 g
    •    Schwingungsfestigkeit im Betrieb: 2.17 g Spitze (7–800Hz)
    •    Schwingungsfestigkeit im Ruhezustand: 20 g Spitze (10–2000Hz)
    •    Lebensdauer: 1 Mio. Stunden MTBF
    •    Garantie/Support: 3 Jahre Garantie und kostenloser technischer Support