Film über Lehrermobbing

Betroffene Lehrer im 

Interview

Lehrermobbing: Interviews mit betroffenen Lehrern Foto: Medienprojekt Wuppertal


Jeder sechste Lehrer wird laut einer Studie der Universität Koblenz-Landau gemobbt. Sie fühlen sich benachteiligt, beleidigt, bedroht: Die Pädagogen fürchten weniger ihre Schüler als deren Eltern, ihre eigenen Kollegen und Schulleiter. Wie bei gemobbten Schülern verlassen oftmals die Opfer die Schulen oder werden langfristig krank. Betroffene finden oft wenig Solidarität im Lehrerteam und nehmen selten therapeutische Hilfe oder die der Polizei in Anspruch. 

In der Interviewreihe reflektieren zwei Lehrer offen ihre Mobbingerfahrungen: 

In einem Interview erzählt die Lehrerin Annegret Horkai von ihren Erfahrungen mit Mobbing durch Schüler und Eltern. (26. Min.) 

In einem zweiten Film beschreibt der Lehrer Ulrich Clemens seine Gewalterfahrungen mit einem Vater, das Mobbing durch seine Schulleiterin und seine Reaktionen darauf in Form einer erfolgreichen Strafanzeige bei der Polizei bis hin zum Schulwechsel. (35 Min.) 

In einem Experteninterview spricht der Anti-Gewalt- und Deeskalationstrainer Ulrich Krämer über Mobbingerfahrungen von Lehrern und stellt Umgangs- und Lösungsstrategien vor. (18 Min.) 



Der Vertrieb der neuen DVD "Lehrermobbing" startet am 3. Mai 2016. Sie kann über die Homepage bestellen werden.