Broadcasting-Workflows

Avid unterstützt AVC Ultra-LongG Format

Durch die End-To-End Workflow-Unterstützung eines der meistgenutzten Codecs treibt Avid seinen Resolution Independence-Ansatz voran, um die Performance und Effizienz von News-Formaten weiter zu steigern. Foto: Avid

Avid hat auf der NAB den branchenweit ersten End-To-End Produktionsworkflow für das Panasonic AVC Ultra-LongG Videoformat inklusive Integration in die Lösungen der Avid MediaCentral Plattform vorgestellt. Weltweit setzen bereits zahlreiche Nachrichtensender und Broadcaster auf das AVC Ultra-LongG-Format, weil es eine höhere Medienqualität bei geringerer Bandbreite bietet. Durch das Zusammenspiel mit der Avid MediaCentral-Plattform können Produktionsteams jetzt von dem modernen und effizienten Komprimierungsformat profitieren und es mit vollintegrierten Workflows nutzen.

Einige der weltgrößten Broadcaster, wie NBC und Cox Media, nutzen bereits das AVC-LongG-Format von Panasonic, und die Nachfrage weiterer Organisationen ist groß. Mit dem neuen Workflow wird das Format mit den Avid Artist-, Media- und Storage-Suites verbunden und beinhaltet Basisband- und Datei-Ingest, Bearbeitung und Logging, Playback-Versand und Archivfunktionen.

Avid bietet außerdem die Möglichkeit, AVC Ultra-LongG-Streams zu verbinden – Eine Branchenneuheit, die Änderungen an bestehenden Sequenzen vereinfacht, ohne Playout oder Consolidation wieder vollständig enkodieren zu müssen. Die nahtlose Integration in die Avid MediaCentral-Plattform bietet Kunden die Möglichkeit, alte Kamerabestände gegen neuere auszutauschen, ohne die bisherigen Prozesse umzustellen.
 
Folgende Avid-Lösungen werden AVC-LongG unterstützen:

  • MediaComposer – Branchenstandard zum Editieren von SD, HD und hochauflösenden Mediainhalten in der Film-, TV- und Broadcast-Branche
  • Avid NEXIS – Effizientere Produktionsworkflows auf der ersten Software-basierten Speicherplattform
  • Interplay | Production – Asset-Verwaltung, Kollaboration und Workflow-Automatisierung auch bei leistungsintensiven Media-Ausspielungen
  • Interplay | MAM – System zur Vereinheitlichung und Koordinierung aller Aspekte einer Medienproduktion
  • AirSpeed | 5500 – Multichannel Ingest-/Playout-Server zur Beschleunigung von SD, HD und hochauflösenden Workflows
  • Media | Director – Automatisierter, dateibasierter Media-Ingest, Zwischenspeicherung und Transkodierung
  • MediaCentral | UX – Cloudbasierte Oberfläche zum ortsunabhängigen Zugriff auf Projekte

Verfügbarkeit
Avid wird Panasonics AVC-LongG-Format ab dem zweiten Quartal 2016 unterstützen.