Nur eine Blende Lichtverlust

Neue MPTV-Filter von Schneider-Kreuznach

Neue MPTV-Filter von Schneider-Kreuznach Foto: Schneider-Kreuznach

Schneider-Kreuznach hat auf der NAB Show in Las Vegas den weltweit ersten zirkularen Polfilter mit nur einer Blende Lichtverlust vorgestellt. Er eignet sich ideal für professionelle Lowlight-Aufnahmen und ist wesentlich effizienter als ein linearer Polfilter. Die volle Farbsättigung wird beibehalten, während unerwünschte Reflexe und Reflektionen stark minimiert werden. Der neue Polfilter wird in den üblichen Größen 4x4, 4x5.65, 6.6x6.6 verfügbar sein und kann auch nach Maß gefertigt werden.

Darüber hinaus erweitert Schneider-Kreuznach seine Platinum-Serie der IRND-Filter. Die IRND-Filter limitieren den Lichteinfall am CCD- oder CMOS-Sensor auf das sichtbare Spektrum und minimieren Farbverfälschungen durch nicht sichtbares Infrarotlicht. Bislang waren sie in den Stufen 0.3, 0.6, 0.9, 1.2, 1.5, 1.8 und 2.1 verfügbar, nun folgt ein Filter mit 2.4 (acht Blendenstufen). Die IRND-Filter sind in allen Standard-Video- und Cine-Formaten erhältlich. Ein Comeback feiert der 0.15 ND MPTV-Filter; er ergänzt die Palette der Neutraldichtefilter der Stufen 0.3, 0.6, 0.9, 1.2, 1.5 und 1.8.

Die True-Streak Filterreihe, die in den Farben Blau, Rot, Orange, Grün, Gelb, Pink, Violett und Clear erhältlich ist, wird um neue Sternfilter in den Farben Rot, Weiß, Blau und Klar ergänzt. Die sechskantigen Sterneffekt-Filter erzeugen die typischen Streifen und Lensflares einer anamorphotischen Optik. Bei Rotation erscheinen glitzer- und feuerwerkartige Effekte. Sternfilter können maßgefertigt mit 4, 6 oder 8 Kanten geliefert werden. Alle acht True-Streak Farben sind beliebig kombinierbar. Zudem präsentierte Schneider-Kreuznach extrem flache Klarfilter, die in das 111-mm-Filtergewinde der Fujinon Cabrio Objektive und das 112-mm- Gewinde der Canon Cinema Zooms passen.