Maßgeschneiderte Produkte

GoPro stellt auf der NAB 2016 Omni und Odyssey vor

GoPro enthüllt auf der NAB Hardware, Software und eine drahtlose Übertragungstechnik für Virtual Reality sowie eine neue Sparte für maßgeschneiderte GoPro Produkte Foto: GoPro

Auf der NAB 2016 in Las Vegas stellt GoPro professionelle end-to-end Lösungen zum Aufnehmen, Zusammenfügen und Veröffentlichen von hochauflösendem Virtual Reality Content vor. Neben Omni, das aus sechs Kameras besteht und für die Aufnahme von sphärischen Bildern und Videos entwickelt wurde, zeigt GoPro auch Odyssey, ein Gerät für stereoskope 360° Inhalte in 3D. Odyssey beinhaltet insgesamt 16 Kameras und ist optimiert für Googles Jump VR Platform. GoPro demonstriert erstmals eine drahtlose Möglichkeit zur Übertragung von Virtual Reality Aufnahmen und stellt eine neue Sparte für maßgeschneiderte Lösungen (Custom Solutions) vor.

Omni
Omni enthält insgesamt 6 synchronisierte Kameras und produziert Virtual Reality Inhalte in atemberaubender Auflösung und Qualität. Das Produkt arbeitet nahtlos mit Kolor Videostitching-Software. Eigenentwickelte Hardware im Inneren des Gerätes erlaubt Synchronisation auf Pixel-Ebene unter allen HERO4 Black Kameras. Weitere Features sind:

  • Alle sechs Kameras verhalten sich wie eine einzige: Gesteuert wird lediglich die Primärkamera innerhalb der Vorrichtung, um die Aufnahme zu starten/stoppen oder um Einstellungen zu verändern.
  • Ausgezeichnete Bildqualität der GoPro HERO4 Black mal sechs: Hochauflösende Bilder für ein besonderes Virtual Reality Erlebnis. Omni kann auch für sogenanntes „over capture“ genutzt werden, um Aufnahmen in 8K zu machen und daraus ein HD Video zu extrahieren.
  • Optimierter Workflow: Der GoPro Omni Importer erlaubt eine Vorschau des Marterials sowie Management und Rendering des Contents, mit Kolor Autopano geschieht die Feinanpassung, im GoPro VR Player kann die Aufnahme kontrolliert werden, bevor sie auf der GoPro VR Website veröffentlicht wird.
  • Durch die Zusammenarbeit mit Adobe entfällt ein weiteres Problem beim Bearbeiten von VR-Content. Adobe Premiere Pro CC und Adobe After Effects CC können nun nativ 360°-Aufnahmen mit bis zu 8K Auflösung verarbeiten.

Verfügbarkeit und Preis

Das Omni Komplettpaket soll für 4.999,99 US-Dollar erhältlich werden. Vorbestellungen sind ab sofort über die GoPro Website möglich. Es beinhaltet:

  • Ein GoPro Omni Sync Rig (würfelförmige Halterung inklusive Hardware zur Befestigung von 6 GoPro HERO4 Black Kameras)
  • GoPro Kolor Software Lizenz
  • Sechs GoPro HERO4 Back Kameras mit Batterien
  • GoPro Smart Remote Fernbedienung
  • Sechs GoPro Mini USB Kabel, 32GB microSD Karten und Kartenlesegeräte
  • Kompaktes und robustes Transportcase