Canon Log 3 für EOS C300 Mark II

Canon stellt auf der NAB zahlreiche Firmware-Updates vor

Canon stellt auf der NAB 2016 Firmware-Updates für zahlreiche Produkte vor, darunter auch Canon Log 3 für die EOS C300 Mark II Foto: Canon

Canon Europe hat bekannt gegeben, dass auf der NAB 2016 Firmware-Updates für zahlreiche Produkte vorgestellt werden. Die aktuellen Firmware-Updates für Produkte aus der Cinema EOS und HD-Video-Serie sowie die 4K-Referenzmonitore bieten zahlreiche Verbesserungen für professionelle Anwender. Dazu gehören Optimierungen beim Workflow, dem Bedienkomfort, bei der Fokussierung, der Objektivkorrektur, zum Farbraum und kreativer Flexibilität.

Die Firmware-Updates beinhalten folgende Neuheiten:

  • Die Updates für die digitale Cinema Kamera EOS C300 Mark II ermöglichen zahlreiche neue Funktionen. Dazu gehören Aufnahmen mit dem neuen Canon Log 3, Vergrößerung des Sucherbildes während der Aufnahme, Focus Guide beim Einsatz von EF Cinema Festbrennweiten, Push Auto Iris und Zoomfunktionen über den Joystick am Griff beim Einsatz der neuen Objektive aus der COMPACT-SERVO und CINE-SERVO Serie, Canon Dual Pixel CMOS AF (DAF) mit COMPACT-SERVO 18-80mm und CINE-SERVO 17-120mm Objektiven, ACES 1.0 Output, eine verbesserte Vignettierungskorrektur sowie allgemeine Verbesserungen der Bildqualität – wie die Reduzierung von Bildrauschen bei wenig Licht mit Canon Log 2.
  • Das Update für die digitale Cinema Kamera EOS C100 Mark II beinhaltet Push Auto Iris und Zoomfunktionen über den Joystick am Griff beim Einsatz der neuen Objektive aus der COMPACT-SERVO und CINE-SERVO Serie, Canon Dual Pixel CMOS AF (DAF) mit COMPACT-SERVO 18-80mm und CINE-SERVO 17-120mm Objektiven, die Vignettierungskorrektur sowie die Möglichkeit zur Deaktivierung des Mikrofons.
  • Die Aktualisierung der Firmware des 4K-Referenzmonitors DP-V2410 ermöglicht nun die Unterstützung von ARRI Log C und ARRI Metadaten. Zudem bietet sie eine Optimierung des Monitorkontrastes und des darstellbaren Dynamikumfangs. Die Unterstützung für Canon Log 3 und Hybrid Log Gamma sowie die Darstellung des SMPTE 2084 Eingangssignals auf dem Waveform-Monitor wurden ebenfalls hinzugefügt.
  • Die Aktualisierung der Firmware des 4K-Referenzmonitors DP-V3010 bietet eine Optimierung des Monitorkontrastes und des darstellbaren Dynamikumfangs sowie die Unterstützung für Canon Log 3 und Hybrid Log Gamma und die Darstellung des SMPTE 2084 Eingangssignals auf dem Waveform-Monitor.
  • Die Firmware des CINE-SERVO 17-120mm Objektivs wurde so aktualisiert, dass es nun mit dem Canon Dual Pixel CMOS AF (DAF) der EOS C300 Mark II und EOS C100 Mark II kompatibel ist.
  • Zum Update für die Videokamera ME20F-SH zählt die Unterstützung für weitere 19 Objektive der EF und CINE Serie – für eine größere kreative Vielfalt bei noch mehr Anwendungen einschließlich der TV- und Filmproduktion.
  • Die professionellen Camcorder XA35 und XA30 sowie die LEGRIA HF G40 können mit dem Update unter anderem nun ein neues MP4-Format mit 8 Mbps (720/59,94P, 50P) verwenden, das Aufnahmen mit geringeren Bitraten ermöglicht.
  • Die Firmware-Upgrades der professionellen Camcorder XF305 und XF300 bringen einen neuen Aufnahmemodus für mehr kreative Flexibilität, einen Wide DR Gamma Modus (600 %), den Modus Tonwert-Priorität sowie einen Modus Signal-Rausch-Priorität.
  • Für den 4K-Camcorder XC10 bringt das Firmware-Update ein neues MP4-Dateiformat im HD-Modus, eine verbesserte AF-Geschwindigkeit und Belichtungsoptionen zu Reduzierung von Effekten, die durch flackerndes Licht hervorgerufen werden.