Kunterbunt und abgespaced

Der Countdown für das Sehsüchte-Programm 2016 läuft

Der Countdown läuft: in nur 13 Tagen startet das Sehsüchte Filmfestival Foto: Sehsüchte Filmfestival

Um das Warten bis zur Eröffnungsfeier am 20.04. zu verkürzen und die Vorfreude noch ein wenig zu steigern, ist das Festival-Programm ab heute online auf www.sehsuechte.de. Knapp 70 Tage lang sichtete das Programm-Team von morgens bis abends Filme, um aus den fast 3500 Einreichungen die Besten für das Festival auszuwählen. Nun kriechen die Studierenden der Filmuniversität Babelsberg wieder aus den Kinos hervor und präsentieren ein vielfältiges Programm von 114 Filmen aus 28 Ländern.

Von ergreifenden Familiendramen über packende Genrefilme, stimmungsvolle Musikvideos und kreative Animationsfilme bis hin zu Dokumentarfilmen u.a. über die aktuelle Flüchtlingskrise – im Sehsüchte-Programm findet jeder Zuschauer mindestens einen Film, der ihn nicht mehr loslässt. Die Filmblöcke sind passend zum Motto S.P.A.C.E. nach verschiedenen Himmelskörpern benannt. Die Bedeutung der astrologischen Namen spiegelt dabei auch die Inhalte der Filme im jeweiligen Block wider.

Doch Sehsüchte bietet nicht nur Vergnügen im Kinosessel: Neben den Kinovorstellungen können die Festivalgäste an zahlreichen anderen Events teilnehmen, wie etwa einem Workshop zur Filmanimation, einem Fußball- und Kickerturnier sowie einer Führung durch die Babelsberger Filmstudios. Am 23.04. lädt das Festival-Team zur Sehsüchte-Party im Lindenpark ein. Bei der Schreibsüchte-Veranstaltung Kopfkino am selben Tag. inszenieren Synchronsprecher live ausgewählte Drehbücher.

Tickets für die Filme kosten zwischen 5 und 7 Euro und sind ab sofort hier und ab Festivalbeginn im Foyer der Filmuniversität erhältlich. Beim Drehbuchwettbewerb Schreibsüchte und im Kinder- und Jugendblock Future Kids und Teens ist der Eintritt frei. Parallel zum Programm gibt es nun auch den Sehsüchte-Trailer zu sehen. Er entführt uns ins scheinbar unendliche Weltall - und beweist, wie nah es unseren Kinosesseln doch ist. Vor allem aber macht er Lust auf Sehsüchte!

Das Studentenfilmfestival Sehsüchte wird seit über 40 Jahren von Studierenden der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF jährlich in Eigenregie organisiert. Konzeption und Organisation des Festivals für junge Filmschaffende liegen auch 2016 wieder vollständig in den Händen des Masterstudienganges Medienwissenschaft der Filmuniversität Babelsberg. Das 45. Sehsüchte Festival findet vom 20. bis 24.04.2016 in der Filmuniversität Babelsberg statt.