Lichter Filmfest Frankfurt

Prolight + Sound unterstützt Lichter International Award

Neuer Lichter International Feature Award prämiert besten internationalen Beitrag im Rahmen des Filmfests Foto: Messe Frankfurt

Bereits zum neunten Mal stellt das Lichter Filmfest International für rund eine Woche das Bewegtbild in den Mittelpunkt des Kulturlebens in Rhein-Main. Die Prolight + Sound unterstützt die Veranstaltung und fungiert als Partner des erstmals in diesem Rahmen verliehenen „Lichter International Feature Award powered by Prolight + Sound“. Dieser neue Preis zeichnet den besten ausländischen Beitrag im Rahmen des Filmfests aus. Das Lichter Filmfest findet vom 29. März bis 3. April 2016 im Künstlerhaus Mousonturm sowie in weiteren Kinos in Frankfurt und der Region statt.
 
„Es sind kreative Höchstleistungen, die das Potenzial der Veranstaltungs- sowie Bild-, Ton- und Videotechnik erst zur Geltung bringen“, sagt Michael Biwer, Leiter der Prolight + Sound“. „Das Lichter Filmfest Frankfurt International bietet herausragenden Arbeiten auf dem Gebiet der Filmkunst eine im Rhein-Main-Gebiet einzigartige Plattform. Mit unserer Unterstützung möchten wir einen Beitrag dazu leisten, die Veranstaltungsreihe um eine internationale Komponente zu erweitern und die Sichtbarkeit des Filmfestes zu steigern.“ Festivaldirektor Gregor Schubert ergänzt: „Wir freuen uns sehr, mit der Prolight + Sound einen Partner gefunden zu haben, der einen umfassenden Überblick über Produkte und Dienstleistungen der Veranstaltungsbranche bietet“.
 
Das Lichter Filmfest hat seinen Ursprung in der regionalen Filmlandschaft und hat sich seit seiner Premiere 2008 zu einer festen Größe des Kulturlebens im Raum Rhein-Main entwickelt. Besucher erleben im Rahmen der Veranstaltungsreihe zahlreiche Filmpremieren. Neben Highlights der regionalen Videokunst sind insgesamt 13 internationale Filme zu sehen. Der beste dieser Beiträge wird mit dem Lichter International Feature Award powered by Prolight + Sound ausgezeichnet.
 
Die Prolight + Sound 2016 findet vom 5. bis 8. April auf dem Frankfurter Messegelände statt. Wie in den vergangenen Jahren bildet der Produktbereich rund um Broadcast, Production und Recording einen der tragenden Säulen der Messe. Darüber hinaus präsentiert das Sonderareal „Moving Picture Pavilion“ Neuheiten auf dem Gebiet der Film- und Kameratechnik. Fachbesucher erleben auf der Messe nicht nur einen umfassenden Branchenüberblick, sondern können auch an zahlreichen Vorträgen renommierter Referenten zu aktuellen Trends und Innovationen teilnehmen. Weitere Informationen zur Prolight + Sound finden Sie hier.