Verbesserte 4K-Workflows

Sony präsentiert neue CineAlta-Produkte

4K RAW-Aufzeichnungen bei 120 FPS und Cache-Aufnahmen sind die Highlights des neuen AXS-R7-Recorders Foto: Sony

Die nächste Generation von Sony CineAlta-Produkten bietet verbesserte Funktionen für Anwender, die mit Großsensorkameras in 4K RAW drehen. Große Datenmengen lassen sich nun sehr einfach bearbeiten - bei gleichzeitig höchster Bildqualität.

 Zu den neuen Produkten zählt der in Kürze erhältliche RAW-Recorder AXS-R7 für die PMW-F55/PMW-F5 sowie AXS-Speicherkarten mit höherer Geschwindigkeit. Sony ergänzt diese durch die neue Firmware Version 8 für die PMW-F55 und PMW-F5 und entwickelt damit die CineAlta-Plattform auf Grundlage von Kundenfeedback kontinuierlich weiter.



Neuer RAW-Recorder


Im Vergleich zu früheren 4K-Recordern von Sony verdoppelt das neue Modell 4K RAW-Aufnahmen bei der PMW-F55 von 60 FPS auf bis zu 120 FPS. Für F55-/F5-Aufnahmen mit höherer Bildwechselfrequenz zeichnet der Recorder 2K RAW bei bis zu 240 FPS auf, für eine Wiedergabe mit zehnfacher Super Slow Motion. 

Mit dem Recorder profitieren 4K-Nutzer von RAW-Cache-Aufzeichnungen bei 23,89p für ca. 30 Sekunden im Standby-Modus. Dies stellt eine wichtige Funktion für Dokumentar- oder Tierfilmer dar, die häufig spontane Reaktionen einfangen müssen.



Sony hat den Recorder speziell für den Einsatz unter rauen Bedingungen entwickelt. Ein Metallfilter isoliert den Belüftungsschacht des Recorders von der Elektronik, damit kein Staub und Wasser eindringen kann. Die Verbindung zur Kamera ist sicherer und verfügen über eine große Halter oben, an der vier große 1/4-Zoll-Schrauben befestigt werden können.



AXS-Speicher 


Zu den Neuzugängen bei der CineAlta-Produktlinie gehören auch neue, leistungsstarke AXS-Speicherkarten (1 TB und 512 GB Kapazität) mit dauerhaften Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 4,8 GB/s sowie 44 Minuten bei 59,94p oder 22 Minuten bei 120 FPS. Der Recorder mit zwei Steckplätzen ist außerdem mit der aktuellen A-Serie der AXS-Medien kompatibel, da die neuen Karten für die erforderlichen Schreibgeschwindigkeiten für Aufnahmen in 4K RAW mit 120 FPS ausgelegt sind. 



PMW-F55/F5 Firmware-Version 8


Das aktuelle Firmware-Update (Version 8) für die PMW-F55 und F5 mit installierter Upgrade-Lizenz, unterstützt XAVC 4K Class 480-Aufnahmen bei 23,98p, 24p, 25p und 29,97p. Führende Drittanbieter unterstützen bereits XAVC 4K Class 480 für professionelle Anwender, die höhere Datenraten für XAVC benötigen. 





Geplante Verfügbarkeit
    •    AXS-R7, neuer RAW-Recorder: Sommer 2016
    •    AXS-A1TS48, Media (1 TB): Sommer 2016
    •    AXS-A512S48, Media (512 GB): Sommer 2016
    •    Firmware-Version 8: Sommer 2016