Der Videoschnitt

Hitfilm 3 Express

Hier geht es um den Videoschnitt-Editor.

Der Editor (Bildquelle: Hartmut Gau)

In unserer letzten Ausgabe haben wir Ihnen Hitfilm 3 Express vorgestellt – ein kostenloses, leicht zu erlernendes und doch recht leistungsfähiges Programm. Da es nur auf Englisch verfügbar ist, widmen wir uns in einer Artikelreihe den wichtigsten Funktionen und Möglichkeiten. Hier geht es um den Videoschnitt-Editor.

1 Der Editor
Starten Sie Hitfilm 3 Express. Klicken Sie links oben auf New, wählen das gewünschte Format und klicken diesmal den Button Start Editing. Die Oberfläche des Editors ähnelt anderen Schnittprogrammen. Sie enthält das Medienfenster für die importierten Clips sowie auf separaten Reitern die Effektkontrolle (1), den Trimmer für Vorschau und trimmen des Footage (2), die Vorschau des Editors (3), den Editor mit der Zeitleiste (4), sowie die Anzeige des Audiopegels (5). Diese Anordnung ist in Grenzen auch änderbar.