Ricoh WG-M2

4K-Actioncam mit 204° Ultraweitwinkel-Objektiv

WG-M2 im neuen Design jetzt mit 4K-Video und 204° Ultraweitwinkel-Objektiv Foto: Ricoh

Ricoh präsentiert mit der Ricoh WG-M2 die neueste Actioncam der WG-Serie, die mit dem weiterentwickelten robusten Gehäuse und vielen neuen Features, wie der 4K-Auflösung und dem 204° Ultraweitwinkel-Objektiv, noch mehr Spielraum bietet. Mit der Ricoh WG-M2 stellt Ricoh die nächste Actioncam-Generation als weiterentwickeltes Nachfolgemodell der Ricoh WG-M1 vor. Das widerstandsfeste Gehäuse wurde neu designt und schützt die Kamera bei weniger Gewicht verlässlich gegen Wasser, Staub, Sand, Erschütterungen und Kälte – ohne das weiteres Zubehör erforderlich ist. In der Ricoh WG-M2 stecken viele neue herausragende Ausstattungsmerkmale, die einzigartige Möglichkeiten für die Film- und Bildgestaltung bieten. 

Das stylische und funktional optimierte Gehäuse der Ricoh WG-M2 ist in den Farben Silber oder Orange erhältlich und erreicht mit einem speziellen mitgelieferten Unterwasservorsatz Tauchtiefen bis zu 20 Meter. Fallhöhen bis 2 Meter oder Temperaturen bis -10°C übersteht diese Actioncam problemlos. Die Ricoh WG-M2 ist die erste Digitalkamera von RICOH IMAGING, die eine 4K-Auflösung für Videoaufnahmen bietet und in Verbindung mit dem Ultraweitwinkelobjektiv mit einem Bildwinkel von bis zu 204° hochauflösende Filme in einer außerordentlichen Perspektive einfangen kann.

Dazu kommt eine Reihe neuer Funktionen zur Erweiterung und Vereinfachung der Anwendung. Durch die LCD-Orientierungsfunktion kann die Ausrichtung der Videoaufnahme an die unterschiedliche Position der Kamera in vier Einstellungen angepasst werden. So werden Videos aufrecht aufgenommen, auch wenn die Kamera seitlich oder auf dem Kopf steht. Für spezielle Anwendungen lassen sich Anfang und Ende einer Videoaufnahme durch Vibrieren des Gehäuses signalisieren. Zur individuellen Gestaltung können nun sieben unterschiedliche Bildeffekte vorausgewählt werden, mit denen sich die eigene Kreativität bereits während der Aufnahme umsetzen lässt. Hinzu kommen weitere Funktionen zur nachträglichen Bearbeitung oder für qualitativ hochwertigere Bilder aus der Unterwasserwelt.

In Kombination mit den bereits bewährten und umfangreichen Funktionen des erfolgreichen Vorgängermodells Ricoh WG-M1 sowie dem integrierten LCD-Monitor eröffnen sich so vielfältige Möglichkeiten für die Film- und Bildgestaltung. Über die WLAN- oder HDMI-Verbindung können die Videos und Fotos problemlos auf anderen Geräten angeschaut oder über das Internet mit der ganzen Welt geteilt werden. Zusammen mit dem vielfältigen Befestigungszubehör bietet das erweiterte Komplettpaket der Ricoh WG-M2 jetzt allen Actionfans noch größeren Spielraum zum Austoben.

Verfügbarkeit und Preis
Die Ricoh WG-M2 soll ab April 2016 für 299 Euro erhältlich werden.