Neue Videokonferenzlösung

Logitech verändert Videokonferenzen für Gruppen

Die neue Videokonferenzlösung Group Foto: Logitech

Logitech stellt eine neue Videokonferenzlösung vor, die die Zusammenarbeit von Teams verändern wird: Logitech Group bietet kristallklare Audioqualität und Full-HD-Videobilder für Gruppen mit bis zu 14 Personen. Optionale Zusatzmikrofone ermöglichen eine Erweiterung für bis zu 20 Konferenzteilnehmer. Die Lösung ist auch für kleine und mittelständische Unternehmen finanzierbar und lässt sich in Konferenzräume jeder Art integrieren – unabhängig davon, welche Unified Communications-, Web- und Videokonferenz-Anwendungen bereits genutzt wird. Die Lösung ist binnen Minuten einsatzbereit, unkompliziert zu bedienen und macht aus jedem Meetingraum eine flexible, vielseitig nutzbare Videokollaborations-Umgebung.

Die Logitech neue Videokonferenzlösung, der Nachfolger der ConferenceCam CC3000e, verfügt über ein schlankes Speakerphone, das einen klaren, vollen Duplex-Sound liefert. Ein Metallgehäuse verbessert die akustische Performance und ermöglicht eine Premium-Klangqualität durch die Isolation von Mikrofon und Lautsprecher. Die Kombination aus vier omnidirektionalen Mikrofonen und einer akustischen Echo- und Rauschunterdrückung ermöglicht eine Audioqualität wie von Angesicht zu Angesicht. Jeder Teilnehmer kann sich in einem Umkreis von sechs Metern bewegen und wird trotzdem verstanden, mit optional nutzbaren Zusatzmikrofonen kann der Radius sogar auf 8,5 Meter erweitert werden. Zusätzlich lässt sich die GROUP für Audiokonferenzen mit allen Bluetooth-fähigen Mobilgeräten verbinden.

Die 1080p-Videoqualität bringt Full-HD in die Konferenzräume und ermöglicht es Teilnehmern, Bewegungen sowie Mimik und Gesten zu lesen und zu deuten. Durch ein weites 90-Grad-Blickfeld und eine geschmeidige Schwenk- und Neigefunktion können alle Anwesenden gesehen und in das Gespräch einbezogen werden. Die integrierte Videokompressionstechnologie H.264 verarbeitet Videos direkt in der Kamera, entlastet damit die Bandbreite und stellt eine ruckelfreie Bildfolge sicher. Ein verlustfreier 10-fach-HD-Zoom erlaubt Nahaufnahmen von Objekten in großer Detailtreue und Schärfe. Modelle oder Skizzen auf Whiteboards können damit so betrachtet werden, als wäre man direkt vor Ort.

Die Group erleichtert Unternehmen jeder Größe die Zusammenarbeit ihrer, zum Teil weit verteilten, Angestellten über zertifizierte Softwareanwendungen (optimiert für Microsoft Lync 2013, zertifiziert für Skype for Business, Cisco Jabber und kompatibel mit WebEx). Die verstärkte Zusammenarbeit mit Mitgliedern des Logitech Collaboration Programs garantiert eine nahtlose Erfahrung mit allen Videokonferenz-Plattformen. Die Logitech Group kann mit allen Geräten mit einem USB-Anschluss genutzt werden (PC, Macintosh oder Chromebook).

Preise und Verfügbarkeit

Die Logitech Group ist weltweit voraussichtlich ab März 2016 verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 1199 Euro. Die Zusatzmikrofone sind für 299 Euro erhältlich. Weitere Informationen finden Sie hier.

Pressekontakt:
Steffen Schneider, LEWIS: +49 (0)89 17 30 19 20, LogitechBusinessGermany@lewispr.com