Die neuesten APO Macro Optiken

Ab Sommer 2016 bei Band Pro Munich verfügbar

Die neuesten APO Macro Optiken von IB/E Optics für den professionellen Einsatz sollen ab Sommer 2016 bei Band Pro Munich verfügbar werden. Foto: IB/E Optics

Auf der „Band Pro One World Open House“ Veranstaltung in Burbank, Kalifornien, USA, präsentierte Amnon Band die neuen APO MACRO FF Optiken von IB/E Optics für den professionellen Einsatz in der Filmbranche. Die jährliche „Band Pro One World Open House“ Veranstaltung bot Ende letzten Jahres den Rahmen für eine spektakuläre Neuankündigung. Amnon Band persönlich, President und CEO von Band Pro, ließ es sich nicht nehmen, die brandneuen APO Macro FF Optiken zu präsentieren. Die Optiken sind die Antwort auf die branchenweit wachsende Forderung nach professionellen, digitalen Filmkameras mit  großformatigen Sensoren, wie z. B. der RED Weapon 6K und 8K, Sony A7 und der ARRI ALEXA 65.

Diese größeren Sensoren liefern einen überzeugenden Film-Look mit feinsten Details und einem interessanten Bokeh-Effekt durch extreme Schärfe- und Unschärfedifferenzen. Außerdem erfordern sie neue Objektive, die eben für diese speziellen Kamerasensoren geeignet sind. Die APO Macro FF Optiken Linie von IB/E bietet drei  Festbrennweiten: 100 mm, 150 mm und 180 mm, vollformatige Bildauflösung (24mmx36mm), 1:1 Makro Abbildung, einheitliche Blende (T-Stop) T2.9, sowie eine robuste und langlebige Cine Mechanik.

Verfürbarkeit und Preis
Die IB/E APO Macro FF Optiken werden ab dem Sommer 2016 verfügbar sein. Die Vorbestellung der neuen APO Macro FF Optiken können ab sofort an Band Pro Munich gerichtet werden. Preise stehen noch nicht fest.