Aufzeichnung von Koordinaten

Aiptek rüstet Rückspiegelkamera mit GPS aus

Aiptek „GPS Receiver“ rüstet Rückspiegelkamera mit GPS aus und ermöglicht so die Aufzeichnung von Geschwindigkeit und Koordinaten. Foto: Aiptek

Die Full HD Dashcam „GS 372“ von Aiptek wirkt auf den ersten Blick wie ein gewöhnlicher Rückspiegel. In gleicher Bauform verbirgt sie neben dem Spiegel und der Kamera auch ein 2,7 Zoll großes LCD-Display. Da die „GS 372“ einfach auf den vorhandenen Auto-Rückspiegel geklemmt wird, hat die Kamera stets freien Blick auf die Straße und nimmt das Geschehen in Full HD (1920 x 1080 Pixel) mit 30 Bildern pro Sekunde auf.

Dank des neuen Aiptek „GPS Receivers“ werden dazu auch die Geschwindigkeit sowie die exakte Position in Längen- und Breitengraden erfasst und mit im Video auf der eingelegten SDHC-Karte gespeichert. Im Falle eines Unfalls kann so beispielsweise nachvollzogen werden, wie schnell der Fahrer tatsächlich war und welche Route er gefahren ist. Der hochsensible Satelliten-Ortungsempfänger bietet eine kompakte Bauweise und wird einfach per Klinkenstecker Plug-and-Play installiert. Er ist energiesparend und hitzebeständig bis 85° C.

Verfügbarkeit und Preis
Ab sofort ist der Aiptek „GPS Receiver“ zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 49,95 Euro im Handel erhältlich, die Rückspiegel-Dashcam „GS 372“ gibt es für 149 Euro.