Avid Shared Storage-System

Videoschaffende und Kreativteams setzen auf ISIS | 1000

Neues Avid Shared Storage-System: Große Nachfrage macht Lösung zum erfolgreichsten Launch innerhalb der Avid Storage Suite Foto: Avid

Avid kann nach der Markteinführung des Shared Storage-Systems ISIS | 1000 auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr zurückblicken. Seit dem Verkaufsstart am 25. August 2015 wurden mehr als 300 Einheiten des Systems verkauft – das macht die neue Lösung zum bis dato erfolgreichsten Launch innerhalb der Avid Storage Suite. Die Shared Storage-Lösung ist ein wichtiger Eckpfeiler der Vision Avid Everywhere, denn sie unterstützt Lösungen von Drittanbietern, ermöglicht Kollaboration in Echtzeit, beschleunigt Workflows und lässt sich nahtlos mit einer großen Zahl von Kreativtools vernetzen. Sie entspricht damit dem Wunsch vieler Kunden nach einer kompakten, erschwinglichen Lösung für kleinere Teams, die ein produktives, dezentrales Arbeiten ermöglicht und so auch kleineren Produktionsunternehmen die Chance bietet, genauso effizient zu agieren wie große Rundfunkanstalten.

Preisgekrönte Filmproduktion setzt auf neue Lösung
Auch das vielfach ausgezeichnete Full-Service Medienunternehmen Bandito Brothers aus Los Angeles (USA) arbeitet seit kurzem mit Avid ISIS | 1000. Bandito Brothers kreiert, produziert, verwaltet und distribuiert audiovisuelle Inhalte für Kunden wie die Filmstudios Universal und Warner Bros. sowie Marken wie Electronic Arts und BMW. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf Feature-Filmen und Werbespots, bei denen durch die gestiegene Zahl der verschiedenen Formate und Projekte mit großen Dateigrößen, beispielsweise aufgrund von Rohdaten in 4K und 6K, immer größere Datenmengen verarbeitet werden müssen. Mit der Investition in das neue Speichersystem können die Teams jetzt effizienter und anwendungsübergreifend kooperieren.

Avid ISIS | 1000 ist in Deutschland über ausgewählte Fachhändler erhältlich.