Für kreative Video-Produktionen

4k-Camcorder mit 4k-Cropping, Kino-Effekten und mehr

4k-Camcorder mit 4k-Cropping, Wireless Multi Camera, Kino-Effekten und mehr Foto: Panasonic

Anlässlich der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas präsentiert Panasonic seine Camcorder Neuheiten für das Frühjahr 2016. Panasonic führt mit dem HC-VXF999 und dem HC-VX989 zwei kompakte 4k-Camcorder für kreative Aufnahmen ein. Neue Funktionen wie das geräteinterne 4k-Cropping, 4k-Foto und das Wireless Multi Camera Konzept geben Video-Enthusiasten noch mehr Möglichkeiten, ihre Ideen umzusetzen. Der HC-VXF999 bringt zusätzlich spannende Kino-Effekte und einen kipp- und ausziehbaren Sucher mit. Daneben kündigt Panasonic drei zoomstarke Full HD-Modelle an: den HC-W580, HC-V380 und HC-V180.

Für brillante 4K (25p) Aufnahmen leistet bei den Modellen HC-VXF999 und HC-VX989 jedes Glied der Bildverarbeitungskette eine außergewöhnliche Performance: angefangen vom 20x LEICA Dicomar Weitwinkel-Objektiv über blitzschnelle, präzise Autofokus-Technologien und den großen 1/2,3" BSI Sensor mit 8,3 Megapixeln (effektiv) bis hin zum Hochgeschwindigkeits-LSI-Chip Crystal Engine 4k.

Videofans, für die Filmen viel mehr als das bloße Festhalten von Erinnerungen ist, gestalten ihre Videos über manuelle Einstellmöglichkeiten oder spannende Kino-Effekte wie den Slow Zoom oder Dolly Zoom. Mit ihrem neuen Wireless Multi Camera Konzept arbeiten die Camcorder jetzt für Bild-im-Bild Aufnahmen simultan mit bis zu drei Smartphones oder Action-Cams zusammen. Das 4k-Cropping, also das Festlegen neuer Bildausschnitte mit nachträglich eingefügten Zooms und Nachführeffekten, ist beim HC-VXF999 und HC-VX989 bereits im Camcorder möglich.

Trotz umfangreicher 4k-Technologien sind die neuen 4k-Modelle annähernd so leicht und kompakt wie die nächste Camcorder-Generation für Full HD-Aufnahmen. Zu ihr gehören der HC-W580, HC-V380 und HC-V180 mit 50x optischem Weitwinkel-Zoom (28mm), 5-Achsen Hybrid OIS, WiFi und Wireless Multi Camera-Konzept. Der HC-W580 filmt über eine drehbare Zweitkamera am Touch-LCD sogar simultan in unterschiedliche Richtungen.

Verfügbarkeit und Preis
Die 4k-Camcorder HC-VXF999 und HX-VX989 sollen ab März 2016 erhältlich werden. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 999 Euro für den HC-VXF999 und 799 Euro für den HC-VX989. Die Full HD-Camcorder will Panasonic bereits im Februar 2016 einführen. Der HC-W580 soll für 399 Euro, der HC-V380 für 329 Euro und der HC-V180 für 229 Euro in den Handel kommen.


Überblick
4K Cropping direkt im Camcorder (HC-VXF999 und HC-VX989)
4k-Aufnahmen bieten viel Auflösungsspielraum, um nachträglich Zooms, Schwenks, Nachführeffekte und Bildstabilisierungen zu realisieren. Die Modelle HC-VXF999 und HC-VX989 ermöglichen das 4k-Cropping bereits im Camcorder. Das editierte Video wird im Full HD-Format gespeichert.

Kino-Effekte (HC-VXF999)

Variable Aufnahmegeschwindigkeit von Zeitraffer bis Slow Motion
Bei den neuen Panasonic 4K Camcordern können Videofilmer durch wechselnde Geschwindigkeiten Aufnahmen interessanter gestalten. So lassen sich langatmige Situationen abkürzen und entscheidende Momente in Slow Motion auskosten.

Slow Zoom
Langsames Zoomen ist ein gern genutztes Stilmittel in Filmen, aber manuell nur schwer umsetzbar. Die Einstellung „Slow Zoom“ erlaubt ein extra langsames Ein- und Auszoomen, um z.B. mehr Spannung aufzubauen.

Dolly Zoom
Verwirrung, Hektik oder Überraschung drücken Filmemacher gern über den Dolly Zoom aus. Diesen kreativen Effekt beherrschen auch der Panasonic HC-VXF999 und der HC-VX989. Hierbei wird nur der Hintergrund herangezoomt. Das Hauptmotiv bleibt unverändert.

Zeitlupe
Ob Sport oder ganz normale Alltagssituation: Slow Motion Sequenzen sind ein Hingucker und steigern die Dramatik und Emotion deutlich. Der HC-VXF999 und der HC-VX989 meistern Zeitlupenaufnahmen in Full HD.


Wireless Multi Camera – Aufnahmen von mehreren Kameras in einem Video 

Wireless Multi Camera ist eine Weiterentwicklung des Wireless Twin Kamera Konzeptes aus dem Jahr 2015. (Zur Erinnerung: Das nutzereigene Smartphone lieferte dabei per WiFi das Bild im Bild.) Jetzt fängt das Wireless Multi Camera Konzept noch mehr Action und Emotionen ein. Über WiFi senden nun bis zu drei Smartphones oder Actions-Cams ihre Videos simultan an den Panasonic Camcorder. Zwei Fenster können in das Hauptmotiv eingeblendet werden. So entstehen wunderbare Video-Zeitzeugen, die zeigen, wie mehrere Personen ein- und denselben Moment erleben.

Twin Camera (HC-W580) – ein Moment, zwei Perspektiven
Der HC-W580 verfügt über eine integrierte Zweitkamera am LCD-Display. Sie wird einfach durch einen Dreh aktiviert, schwenkt um 270°, neigt um ± 20° und vergrößert bei Full HD Aufnahmen sogar 2x (elektronisch). So hält der Videofilmer die Szene aus zwei unterschiedlichen Winkeln fest. Zum Twin Camera-Konzept gehört auch ein Erzähler-Modus, bei dem sich die Tonaufnahme auf den Videofilmer fokussiert. Ebenfalls unterstützt wird das Twin Camera Backup. Dabei wird das Hauptmotiv zusätzlich ohne Bild-im-Bild aufgezeichnet.

5-Achsen Hybrid OIS und Level Shot
Bei allen Camcorder Neuheiten gleicht der auf fünf Achsen wirkende Bildstabilisator Hybrid OIS Verwacklungen durch die kameraführende Hand aus. Zudem korrigiert die Panasonic Level Shot Funktion einen schiefen Bildhorizont.

Intelligentes 90x Zoom/optisches 50x Zoom (HC-W580, HC-V380 und HC-V180)
Die Intelligent-Resolution-Technologie erlaubt selbst bei 90x Vergrößerungen Aufnahmen mit hoher Bildauflösung. Videofilmern gelingen so bis ins Detail scharfe Close-Ups.

28mm Weitwinkel (35mm KB-äquivalent) (HC-W580, HC-V380 und HC-V180)
Ein 28mm Weitwinkel-Objektiv (35mm KB-äquivalent) fängt auch aus kurzer Distanz das vollständige Motiv ein. Positiver Nebeneffekt: Durch den geringeren Abstand werden auch Geräusche besser erfasst.

WiFi Funktion und Home/Baby Monitoring
(HC-VXF999, HC-VX989, HC-W580 und HC-V380)
Integriertes WiFi erlaubt die Nutzung der Camcorder beim Home- oder Baby-Monitoring. Über das heimische Netzwerk kommen die Bilder aus dem Kinderzimmer auf das Smartphone oder den Tablet-PC der Eltern. Registriert das Camcorder-Mikro ein bestimmtes Lautstärkelevel, erhalten Anwender eine Mitteilung auf ihr Smartphone. Um von unterwegs Zuhause nach dem Rechten zu sehen, unterstützen die Camcorder das Video-Streaming per Ustream.