Videoreihe für Audio Experten

Sonnet gibt Einblick in anspruchsvolle Musik-Workflows

Sonnet startet Videoreihe für und mit Audio-Profis und gibt Einblick in anspruchsvolle Musik-Workflows Foto: Sonnet

In den „Sonnet Stories“ stellt das kalifornische Unternehmen Audio Profis vor – im Studio und vor Ort bei Konzerten oder Events. In kurzen YouTube Videos erklären Toningenieure und Recording-Experten, wie sie die ultraschnelle und leistungsstarke Thunderbolt 2-Technologie optimal für ihre anspruchsvollen Workflows bei Großkonzerten einsetzen. Dabei helfen ihnen Lösungen von Sonnet, mit denen die Profis beispielsweise PCIe-Karten problemlos an Macs einsetzen können. Derzeit sind drei Videos online, weitere sind in Planung. Das Neueste zeigt Brad Madix von Diablo Digital beim Soundcheck von Rush R40.

Audio-Profis wie Brad Madix sorgen bei großen Konzerten und Events für maßgeschneiderte Mixing- und Recording-Lösungen. So arbeitet Diablo Digital für Bands wie Van Halen, Black Sabbath, Chicago, ZZ Top, Bon Jovi, den Foo Fighters und Kiss. Bei den Großkonzerten sind leistungsstarke und absolut zuverlässige Lösungen gefordert, die zudem oft nur wenig Raum einnehmen dürfen. Diablo Digital setzt daher auf Hardware von Sonnet. Mit robusten, platzsparenden Lösungen wie dem Rack Mac mini, einem xMac mini Server sowie dem Echo Express III-R lassen sich Mac mini und PCIe-Karten problemlos und platzsparend kombinieren. So können am Erweiterungsgehäuse Echo Express III-R bis zu drei PCIe-Karten in voller Länge und Höhe an den Thunderbolt 2-Port angebunden werden.

Weitere Videos zeigen Greg Price, ebenfalls Toningenieur bei Diablo Digital, sowie Joel Singer  von Music Mix Mobile bei der Vorbereitung der „Fare Thee Well“-Tour von Grateful Dead. Die Recording- und Audio-Profis von Music Mix Mobile mussten hier einen 96K-Workflow bewältigen. Mit den Thunderbolt 2-Erweiterungslösungen von Sonnet konnten sie bei den Konzerten eine zuverlässige und redundante Anbindung an die Thunderbolt 2-Peripherie sowie den Einsatz hochleistungsstarker PCIe-Karten mit dem Mac Pro und MacBook Pro sicherstellen.