Erste heliumgefüllte 10-TB-Festplatte

Western Digital bringt mit HGST Ultrastar He10 auf den Markt

Western Digital bringt mit HGST Ultrastar He10 auf den Markt

Western Digital bringt erste heliumgefüllte 10-TB-Festplatte mit PMR auf den Markt Foto: HGST

Western Digital hat angekündigt, die erste 10-TB- Festplatte mit vertikaler magnetischer Aufzeichnung (Perpendicular Magnetic Recording, PMR) auszuliefern. Als die erste einbaufertige 10-TB-Festplatte bietet die HGST Ultrastar He10 die größte Speicherkapazität, den niedrigsten Stromverbrauch pro TB und die höchste Zuverlässigkeit aller auf dem Markt verfügbaren HDDs. Sie ist die dritte Generation der Helium-Laufwerke von WDC.

Die Ultrastar He10 HDD bietet die Basis für die Bewältigung des zunehmenden Datenbedarfs. WDC geht davon aus, dass seine 10-TB-Laufwerke von entscheidender Bedeutung für Video-, Foto-, Geschäfts- und sonstige cloudbasierte Anwendungen sein werden – ebenso wie ein Eckstein für Fortschritte bei der Implementierung von öffentlichen und privaten Cloud-Lösungen.

Die Ultrastar He10 ist die Voraussetzung für die Schaffung von Lösungen mit hoher Speicherdichte. Außerdem bietet sie im Vergleich zur Vorgängergeneration eine Kapazitätssteigerung von 25 Prozent und benötigt 56 Prozent weniger Watt/TB als herkömmliche luftgefüllte Festplatten. Damit können die Designer von Rechenzentren in Sachen Umwelteffizienz neue Maßstäbe setzen. Die Ultrastar He10 erfüllt auch weiterhin die höchsten Zuverlässigkeitsstandards der Branche und weist einen Wert für die mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen von 2,5 Millionen Stunden auf. HGST bietet zudem eine Garantie von fünf Jahren. Unternehmenskunden können die Ultrastar als reines Laufwerk bestellen, sie wird aber auch im  Active Archive System von HGST für Kunden zur Verfügung stehen, die ein Objektspeichersystem der Petabyte-Größenordnung benötigen.