Förderung für Webvideo-Kreative

Bavaria Film geht mit Webvideo-Kreativschmiede an den Start

Bavaria Film geht mit Webvideo-Kreativschmiede an den Start

Bavaria Film geht mit Webvideo-Kreativschmiede an den Start Foto: Bavaria Film

Bavaria Film hat in der vergangenen Woche mit der „creative.forge @ Bavaria Film“ ein Projekt gestartet, das junge Webvideo-Kreative fördern soll. Die Bavaria stellt so genannten Creators Equipment, Coaching und das neu hergerichtete Studio 8 kostenfrei zur Verfügung. Ziel ist es, junge Talente an die Bavaria heranzuführen und zu binden. Darüber hinaus soll mit der „creative.forge @ Bavaria Film“ die Web-Video-Szene in München und im gesamten süddeutschen Raum vitalisiert werden.

Tobias Gerlach, Geschäftsführer der Bavaria Entertainment und Chief Digital Officer: „Durch die ‚creative.forge‘ wollen wir unseren Studiostandort hier in Geiselgasteig beleben – hin zu einem Mediencampus. Mit den Talenten wollen wir komplett frei zusammenarbeiten. Wir sind offen für Kreative, die sich hier ausprobieren, aber nicht sofort Verträge abschließen wollen.“

Die jungen Webvideo-Talente sollen keine Anfänger sein, aber auch keine Profis, die, mit einem Multichannel-Network im Rücken, bereits ihren Lebensunterhalt mit Online-Videos verdienen. Gerlach: „Wir suchen Creator, die auf YouTube, Vimeo oder anderen Plattformen 500 oder mehr Abonnenten ihrer Kanäle vorweisen können. Mit den Profis kooperieren wir gerne auf anderen Wegen. Unsere Förderleistungen sind allerdings für Einsteiger gedacht, die mehr als nur sporadisch Videos produzieren.“

Zu den Förderleistungen gehört die kostenfreie Nutzung des Co-Working-Spaces in der „Alten Schmiede“ auf dem Bavaria-Gelände. Dort finden sich eine Lounge zum Brainstormen sowie Schnittplätze. Im neu hergerichteten Studio 8 finden die Creator eine professionelle Infrastruktur vor: eine fest eingebaute Hohlkehle, professionelle Kameras, Flightcase-Regie und moderne Lichttechnik. Nach Absprache können auch Kulissen und Filmsets der Bavaria Filmstadt genutzt werden.

Zudem bietet die „creative.forge @ Bavaria Film“ spezielle Coaching-Programme sowie Workshops an, die  Hilfestellung in Technik-, Recht- und Management-Fragen geben sollen. Zentraler Ansprechpartner ist Steve Heng, der seit ein paar Monaten als Community Manager und Creative Producer bei der Bavaria arbeitet. Heng: „Es ist eine Win-Win-Situation: Kreative, motivierte Creator können ihre  Videos unter professionellen Bedingungen umsetzen – und die Bavaria schärft ihr Profil im Digitalbereich.“ Mehr Infos finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.