Dolby Atmos in Action

Filmakademie Baden-Württemberg präsentiert Dolby Atmos im Caligari

Filmakademie Baden-Württemberg präsentiert Dolby Atmos im Caligari

Filmakademie Baden-Württemberg präsentiert Dolby Atmos im Caligari Foto: Filmakademie Baden-Württemberg

Am 10. Dezember 2015 präsentiert die Filmakademie Baden-Württemberg in Kooperation mit Kinokult e.V. im Caligari-Kino in Ludwigsburg einen speziell konzipierten Dolby-Atmos-Abend. Nach zweimonatiger Umbauzeit verfügt das Caligari über das Dolby-Atmos-Soundsystem und kann damit ein völlig neues Klangerlebnis bieten. Das für diesen Anlass handverlesene, cineastische Unterhaltungsprogramm schöpft dabei aus einer großen Bandbreite an Tönen, Geräuschen und stillen Momenten: Neben drei Diplomfilmen des Animationsinstituts der Filmakademie Baden-Württemberg wird auch der Publikumsliebling "Der Marsianer" gezeigt.

Nach der Begrüßung des Ludwigsburger Publikums durch den Leiter des Animationsinstituts Prof. Andreas Hykade um 19:30 Uhr, führt Florian Dittrich, Filmtonmeister und Koordinator des Studienschwerpunkts Filmton/Sounddesign, in die technischen Finessen von Dolby Atmos ein, das dank einzeln ansteuerbarer Lautsprecher im Raum eine dynamische Tonplatzierung und akustisch wahrnehmbare Geräuschortung zulässt. Dittrich ist Atmos-erprobt: Er beaufsichtigte bereits den Umbau der hauseigenen Filmtonmischung der Filmakademie, die damit als europaweit erste Filmhochschule über das neue immersive Soundsystem verfügt. Außerdem betreute er zusammen mit der Filmakademie-Absolventin und Filmtonmeisterin Nami Strack die Abmischung der drei Animations-Diplomprojekte, die als Vorfilme gezeigt werden.

Die zusammengestellten Kurzfilme sind visuell beeindruckende Projekte, in denen europäische Großstädte, epische Naturtransformationen und gänzlich fremde Welten dank Dolby Atmos noch unmittelbarer zu erleben sind. Neben der vielfach prämierten FMX 2015-Trailer-Vorlage "Wrapped" (Roman Kälin, Falko Paeper, Florian Wittmann) und "The Rise and Fall of Globosome" von Sascha Geddert bestreitet "Amour Fou" als dritter und erst vor kurzem in Dolby Atmos abgemischter Film das Vorfilmprogramm. Der Diplomfilm, der von Animation and Effects Director Florian Werzinski und dem Animation and Effects Producer Pablo Almeida realisiert wurde, ist ein Motion Ride in Stereo 3D durch Paris: Nachdem die Mona Lisa aus dem Louvre entwendet wurde, schlüpft der Zuschauer in die Rolle des Diebes, der sich auf eine waghalsige Verfolgungsjagd mit der Polizei begibt, die weder vor Wasser noch Höhenflügen Halt macht. Von Ludwigsburg geht es dann direkt nach Hollywood: Nach dem Kurzfilmprogramm der Filmakademie wird Ridley Scotts kurzweiliges Science-Fiction-Highlight "Der Marsianer" in Dolby Atmos und 3D gezeigt.

Überblick
Wann: Donnerstag, 10. Dezember 2015, 19:30 Uhr
Eintritt: 11/9 Euro
Wo: Caligari-Kino, Seestraße 25, 71638 Ludwigsburg
Info: Öffnet externen Link in neuem Fensterhier