DVB-T2-Antennen von One For All

Empfangsantennen bereiten auf Start von DVB-T2-HD in 2016 vor

Empfangsantennen bereiten auf Start von DVB-T2-HD in 2016 vor

DVB-T2-Antenne Foto: One For All

TV-Geräte werden zu den Rennern unter den Weihnachtsgeschenken gehören. Doch nur das passende Zubehör macht die Überraschung richtig rund. Zu den Blockbustern unter den Geschenken könnten in diesem Jahr die DVB-T-Antennen von One For All gehören. Sie unterstützen den neuen DVB-T2-Standard, mit dem ab 2016 HDTV-Programme via Digitalterrestrik verbreitet werden und bieten scharfe Bilder und kristallklaren Sound.

Empfangsboliden für terrestrisches Fernsehen
HDTV kommt nun auch im digitalen Antennenfernsehen. In 2016 startet das neue Programmangebot im zukunftsweisenden DVB-T2-Standard. Mit den DVB-T2-fähigen Antennen von One For All rüsten sich TV-Fans schon jetzt für den Empfang des neuen Antennenfernsehens, das mit rund 40 bis 45 Programmen ein deutlich größeres Senderangebot als bisher bieten wird. Die Empfangsboliden von One For All zeichnen sich dank Verstärkung (bis zu 51 dB bei der SV 9395) durch exzellente Empfangsqualität im Inhaus-Bereich aus. Integrierte 3G/4G/LTE Blockfilter garantieren störungsfreie Signalgüte für ein lupenreines Bild und besten Ton. Dank der verschiedenen Design-Varianten können die Zimmerantennen stehend oder hängend, sichtbar oder versteckt installiert werden: So steht mit der SV 9220 eine Antenne bereit, die unsichtbar auf Wandhalterungen von One For All hinter dem Flachbildschirm versteckt installiert wird. Eine Auswahlhilfe sorgt dafür, dass jeder Kunde die richtige Antenne für sein Empfangsszenario findet. Das Portfolio reicht von einer großen Auswahl an Zimmerantennen bis zur leistungsstarken, verstärkten Außenantenne für den problemlosen Empfang entfernt liegender Senderstandorte.