3-Chip DLP-Projektor mit 4k+-Auflösung

Panasonic präsentiert weltweit leichtesten 4k-Laser-Projektor

Panasonic präsentiert weltweit leichtesten 4k-Laser-Projektor

Der auf der ISE 2015 vorgestellte Projektor PT-RQ13K mit einer Helligkeit von 10.000 Lumen bietet dank der Quad-Pixel-Drive-Technologie detaillierte und cineastische Bilder in 4k+ Auflösung. Foto: Panasonic

Panasonic führt den weltweit leichtesten und kompaktesten 3-Chip DLP-Projektor mit Lasertechnologie und einer höheren Auflösung als 4k ein. Der auf der ISE 2015 vorgestellte Projektor PT-RQ13K mit einer Helligkeit von 10.000 Lumen bietet dank der Quad-Pixel-Drive-Technologie detaillierte und cineastische Bilder in 4k+ Auflösung. Durch horizontale und vertikale Verschiebung jedes einzelnen Bildpunktes in vier Quadranten wird die effektiv Pixeldichte des Bildes vervierfacht. Die geschieht mit einer Framerate von bis zu 240 Hz und sorgt für exzellente Bildreproduktion mit 4facher WQXGA-Auflösung.
 
Die neueste Generation von Detail Clarity Prozessoren analysiert den Bedarf an zusätzlichen Pixeln und optimiert entsprechend die Ausgabe für flüssige, detaillierte und kontrastreiche Bilder. Der Projektor hat darüber hinaus eine ausfallsichere optische Dual-Drive Laser-Engine, die  eine Lichtquellenlebensdauer von 20.000 Stunden bietet. Die Laser-Lichtquelle des PT-RQ13K ermöglicht zudem 24/7-Betrieb.
 
Ein neues flüssigkeitsgekühltes System verringert die Betriebslautstärke und optimiert die Leistung der Laser. Diese Leistungsmerkmale eröffnen neue Nutzungsmöglichkeiten für Digital Signage, wie beispielsweise permanente 3D-Mapping Installationen.
 
Verfügbarkeit und Preis
Der PT-RQ13K ist ab November 2015 zu einem UVP von 111.689 Euro (inkl. Mwst.) erhältlich.