Shortlist zum proDente Kurzfilmwettbewerb steht

Gewinner des proDente Kurzfilmwettbewerbs "Zähne gut - alles gut" stehen fest

Gewinner des proDente Kurzfilmwettbewerbs "Zähne gut - alles gut" stehen fest

Gewinner des proDente Kurzfilmwettbewerbs "Zähne gut - alles gut" stehen fest Foto: Prodente

Die Jury des Kurzfilmwettbewerbs "Zähne gut - alles gut" hat entschieden und eine Shortlist der sieben besten Einsendungen zusammengestellt. Die Einreicher sind zur Preisverleihung nach Köln eingeladen. Studenten, Schüler und freie Filmkünstler waren deutschlandweit dazu aufgerufen, Kurzfilme rund um das Thema "schöne und gesunde Zähne" zu drehen. Die Initiative proDente e.V. aus Köln dotierte den Preis mit insgesamt 6.000 Euro für die ersten drei Plätze. 50 Teilnehmer reichten ihre Filme bis Ende August ein. "Die Filmemacher haben auch bei den Einreichungen einen besonderen Sinn für Dramaturgie bewiesen", berichtet Dirk Kropp, Geschäftsführer von proDente, amüsiert. "Nach dem ersten Beitrag kam eine Zeit lang keine weitere Einreichung. Doch gegen Ende hat uns die Anzahl der Einsendungen und die Kreativität der Bewerber begeistert. Das hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen", freut sich Dirk Kropp.

In der Jurysitzung legten die Jury-Mitglieder eine Shortlist mit den besten sieben Teilnehmern und die drei Gewinner fest. Wer gewonnen hat, bleibt geheim. Die sieben Nominierten erfahren auf der Preisverleihung am 25. November 2015 im Filmhauskino in Köln, wer die ersten drei Plätze belegt hat.

Über die Jury
Zu den Juroren 2015 gehören die Kölner Schauspielerin Julia Schmitt, Ben Redelings, Autor, Filmemacher und Fußball-Komiker aus Bochum, sowie der Geschäftsführer der Initiative proDente, Dirk Kropp.

Die Shortlist finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.