Alleskönner und Einzelkämpfer

Test: Panasonic AG-DVX200

Test: Panasonic AG-DVX200

Bild: Panasonic

Panasonic hat mit dem AG-DVX200 einen kompakten 4k-Henkelmann auf den Markt gebracht, der 4k auch mit 50 Hz und 60 Hz aufnehmen kann. Doch bei welchen Anwendungen kann er seine Vorzüge am ehesten ausspielen? Unser Test liefert die Antworten.

Die Kamera erinnert bei der ersten Begegnungan die im Jahre 2002 vorgestellte Panasonic die AG-DVX100. Sie war die erste Kamera, die 24p progressiv für deutlich unter 5.000 US-Dollar aufzeichnen konnte und begeisterte weltweit jede Menge Independent-Filmer. Durch ihre feste Optik und ihren Micro Four Thirds Sensor dürfte die DVX200 keine 4k-Reinkarnation für Independent Filmer werden. Vielmehr sollte die Kamera diesmal eher die universelle One-Man-Show ansprechen, die für jede Situation, von der Event- Veranstaltung bis zum inszenierten Hochzeitsfilm jederzeit schussbereit sein will.