Kopter mit 3-fach Gimbal und GPS-Funktionalität

AP11 der AEE Toruk-Serie sorgt für beeindruckende Filmaufnahmen in Full-HD

AP11 der AEE Toruk-Serie sorgt für beeindruckende Filmaufnahmen in Full-HD

AP11 der AEE Toruk-Serie sorgt für beeindruckende Filmaufnahmen in Full-HD Foto: AEE Technology

Mit der AP11 präsentiert AEE Technology das jüngste Topmodell seiner erfolgreichen Toruk Drohnen Serie. In Verbindung mit einer Action Cam der AEE  S-Serie lassen sich auch für ungeübte Drohnenpiloten beeindruckende Luftaufnahmen in Full-HD erstellen. Dabei wird der Drohnenpilot durch eine leistungsfähige GPS-Steuerung und ein professionelles 3-Wege Gimbal unterstützt. Die Toruk AP11 ist dadurch für professionelle als auch unerfahrene Piloten gleichermaßen geeignet.

Mit der AP11 von AEE Technology werden auch ungeübte Anwender in kürzester Zeit zu professionellen Drohnenpiloten, die in der Lage sind hochwertige Full-HD Luftaufnahmen zu erstellen. Um Neueinsteigern den Start in die Welt der Drohnen zu erleichtern, verfügt die AP11 über eine leistungsfähige, GPS-unterstützte Steuerung. Damit lässt sich die Drohne äußerst präzise in alle Achsen steuern. Die Reichweite der Fernsteuerung beträgt rund 700 Meter. Sollte sich die Drohne durch unbeabsichtigte Flugmanöver einmal außerhalb der Reichweite bewegen, so fliegt diese von alleine zum Startpunkt zurück und landet selbständig.

Die durchschnittliche Flugdauer der AP11 liegt bei 25 Minuten. Dabei erreicht die Drohne eine Geschwindigkeit von bis zu 20 Meter pro Sekunde! Somit lassen sich auch rasante Verfolgungsjagden mit der Drohne filmen. Dank einer „FollowMe“-Funktion verfolgt die Kamera dabei selbständig ein per GPS-Uhr festgelegtes Ziel. Die Drohne eignet sich dadurch besonders gut für den Einsatz auf Booten oder auf Rennstrecken.

Um auch bei hohen Geschwindigkeiten eine professionelle Kamera-Steuerung zu gewährleisten, verfügt die Drohne über ein 3-Wege Gimbal. Dieses Gimbal gleicht alle ruckartigen Bewegungen selbständig aus und ermöglicht ein „stabiles“ Bild. Damit der Drohnenpilot sieht, was die Kamera filmt, lässt sich die Drohne per WLAN mit jedem handelsüblichen Android- oder iOS-Gerät verbinden. So bleibt der Pilot sprichwörtlich immer im Bilde. Speziell für den Einsatz mit einem Smartphone oder Tablet wurde auch die Aerial Photography App von AEE Technology entwickelt. Einmal auf das Gerät geladen, lassen sich damit bequem alle Kamera-Funktionen steuern.

Verfügbarkeit und Preis
Die AP11 ist ab sofort im Fachhandel zu einer UVP von 999 Euro erhältlich. In Kürze wird die Drohne auch zusammen mit der AEE-Cam S71T+ als Package verfügbar sein. Ein Preis steht für das Package aber noch nicht fest.