Filmplus und kurzundschön

Avid unterstützt zwei der renommiertesten Preise der deutschen Filmindustrie

Avid unterstützt zwei der renommiertesten Preise der deutschen Filmindustrie

Avid engagiert sich für Branche und filmischen Nachwuchs Foto: Avid

Avid ist auch in diesem Jahr als Sponsor bei zwei der renommiertesten Events der Filmbranche vertreten: beim Festival Filmplus sowie bei „kurzundschön: bewegte bilder – internationaler wettbewerb für junge kreative“. „kurzundschön“, seit 1997 jährlich veranstaltet von der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) und dem Westdeutschen Rundfunk (WDR), richtet sich ausschließlich an Studierende und Auszubildende im deutschsprachigen Raum, die sich mit kurzen Formaten von bis zu höchstens 10 Minuten Länge bewerben können. Hier lobt Avid zum wiederholten Mal den Sonderpreis „Bestes Editing“ aus. Der oder die Preisträger können sich genau wie die Gewinner in den Kategorien „Bestes Motion Design“, „Preis publicART“ und „Lobende Erwähnung Animationsfilm & Choices Preis“ über einen Avid Media Composer freuen.

Das Festival Filmplus wiederum konzentriert sich auf den Bereich Schnitt und Montagekunst und bietet Editoren eine Plattform für die Präsentation und Diskussion ihrer Arbeiten. Es honoriert Schnittleistungen in Spiel- und Dokumentarfilmen aus Deutschland und Österreich und würdigt zudem das Lebenswerk verdienter Editoren.