On JUST Medienwettbewerb

„24h-Challenge“ fordert junge Journalisten zu Medienwettbewerb heraus

„24h-Challenge“ fordert junge Journalisten zu Medienwettbewerb heraus

„24h-Challenge“ fordert junge Journalisten zu Medienwettbewerb heraus Foto: Jugendpresse

Bis zum 26. Oktober können sich medienbegeisterte Jugendliche ab 20 Euro Teilnahmebeitrag zur on JUST „24h-Challenge“ anmelden, einem gemeinsamen Medienwettbewerb der Jugendpresse Deutschland und der AOK. Dieser findet vom 06. bis 07. November während der Jugendmedientage 2015 in Bonn statt. Die Teilnehmer des Medienwettbewerbs erhalten Input-Workshops zu Recherche, Printjournalismus und Audioproduktion von Medienprofis, nachdem sie das Thema, zu dem sie recherchieren und produzieren sollen, erfahren haben. Für inhaltliche Fragen stehen Expertinnen und Experten der AOK Rheinland/Hamburg in zwei Joker-Runden sowie Medienprofis fürs Handwerkliche zur Verfügung.

Abgabefrist ist Samstagmittag. Die Jury tagt noch am gleichen Nachmittag. Jurymitglieder sind Ariane Focke (Hessischer Rundfunk), Birgid Becker (Deutschlandradio), Camilla Lindner (freie Redakteurin), Sabine Deutscher (AOK Rheinland/Hamburg) und das on JUST-Redaktionsteam. Feierlich wird es dann noch am selben Abend, wenn im Rahmen der Abschlussparty die gelungensten Beiträge in den jeweiligen Medienformaten – Print und Audio – mit attraktiven Geld- und Sachpreisen ausgezeichnet werden.

Interessierte können sich Öffnet externen Link in neuem Fensterhier bewerben. Ab 20 Euro können sie an der 24h-Challenge und den Jugendmedientagen 2015 vom 05. bis 08. November 2015 in Bonn teilnehmen.