Herzlichen Glückwunsch

Die Preisträger des animago Award 2015 stehen fest

Die Preisträger des animago Award 2015 stehen fest

Die Preisträger des animago AWARD 2015 stehen fest Foto: animago/Ulf Büschleb

Die Gewinner des animago Award 2015 stehen fest. Der international etablierte Wettbewerb für  3D Animation, Visual Effects (VFX) und Visualisierung hat am Donnerstagabend vergangener Woche im Rahmen einer festlichen Preisverleihung in der Metropolis Halle am Filmpark Potsdam-Babelsberg die diesjährigen Gewinner bekanntgegeben und geehrt. Insgesamt erreichten den animago-Wettbewerb 1.008 Beiträge aus 58 verschiedenen Nationen. Eine unabhängige Jury aus Experten der Bereiche Film, Postproduktion, Werbung und Science & Education nominierte 45 Projekte (fünf je Kategorien) und bestimmten daraus die jeweiligen Preisträger-Produktionen aus insgesamt neun Kategorien.
 
Die Preisträger im Überblick
Beste Postproduktion:
"SUNDAYS – VISUAL EFFECTS"
PostPanic, Niederlande
 
Bester Kurzfilm:
"NONE OF THAT"
Isabela Littger, Anna Hinds Paddock, Kriti Kaur
Ringling College of Art and Design, Vereinigte Staaten
 
Bester Charakter:
"ESCARGORE"
Oliver Hilbert
Media Design School, Neuseeland
 
Beste Visualisierung:
"AMBITION"
Platige Image, National Space Agency, Polen
 
Beste Werbeproduktion:
"LYCRA MOVES YOU"
Glassworks, Großbritannien
 
Bester Trailer/Opener:
"THE WITCHER 3: WILD HUNT LAUNCH CINEMATIC"
Digic Pictures, CD Projekt RED, Ungarn
 
Beste Nachwuchsproduktion:
"LES LIENS DE SANG (BLOOD TIES)"
Manon Lazzari, Sophie Kavouridis, Marion Louw, Thomas Ricquier, Simon Pannetrat
Ecole Georges Meliès, Frankreich
Der Nachwuchspreis ist mit 3.000 Euro Preisgeld dotiert, von der Digital Production ausgelobt.

Bestes Still: Leserpreis der DIGITAL PRODUCTION:
"ON THE TRAMP"
Manuel Peter, Deutschland

Die Leserinnen und Leser der Digital Production sowie die Facebook-Community haben via Public Voting über den Leserpreis abgestimmt.
 
Sonderpreis der Jury:
"COSMOS LAUNDROMAT"
Mathieu Auvray, Blender Institute, Niederlande