Neue Firmware und Treiber

Lynx Thunderbolt und PCI Express Wandler ab sofort mit Latenz von unter 1 ms

Lynx Thunderbolt und PCI Express Wandler ab sofort mit Latenz von unter 1 ms

Thunderbolt und PCI Express Wandler mit Latenz von unter 1 ms Foto: Lynx

Lynx Studio Technology hat für die Lynx Aurora Thunderbolt und Hilo
Thunderbolt Wandler sowie die Lynx AES16e, E44 und E22 PCI Express Karten neue Firmware und neue Treiber veröffentlicht, die einen neuen Meilenstein in Sachen Latenzverhalten setzen. Aktuelle Messungen der Lynx AES16e in Windows und des Lynx Aurora 16 TB Thunderbolt Modells in Mac OS X ergaben eine "Roundtrip" Latenz von nur 0,95 ms bei einer Samplerate von 96 kHz und 32 Sample Buffern. Weitere Tests ergaben 2,2 ms "Roundtrip" Latenz bei 44.1 kHz und 32 Sample Buffern.

"Latenz ist ein besonders wichtiger Aspekt bei der Auswahl von DAW Hardware und
Software. Unser Ziel war es daher schon immer, die Latenz unserer Produkte so niedrig wie möglich zu halten und unseren Kunden die optimale Leistung zu bieten, speziell wenn es um Overdubs geht," erläutert Bob Bauman, Lynx Mitbegründer und Chef der Hardwareentwicklung. "Vor einiger Zeit haben wir daher entschieden, uns nochmals mit den Latenzen von Systemen zu beschäftigen, in der unsere Hardware steckt und auf denen aktuelle DAW Software läuft. Nach der Analyse der Daten, fanden wir Wege, wie wir unsere Hardware zur weiteren Reduzierung der Latenz optimieren können. Wir konnten auf diese Weise die PCI Express Bus Transaktionen verbessern und ein noch feiner abgestimmtes Buffering implementieren. Die neuste Firmware enthält all diese Änderungen."

"Unser Ziel war die Minimierung der Latenz in jedem Abschnitt der Audiokette. Die
Ergebnisse sprechen für sich," sagt Lynx Mitbegründer und Chef der
Softwareentwicklung David A. Hoatson. "Nehmen wir zum Beispiel die Lynx E44 PCI
Express Karten. Bei 48 kHz und einem 32 Sample Buffer ergibt sich bei einer
Eingangslatenz von 0,958 ms und einer Ausgangslatenz von 0,917 ms eine Gesamt-
Roundtrip Latenz von 1,875 ms. Bei 96 kHz gehen diese Werte eingangsseitig auf 0,448 ms und ausgangsseitig auf 0,417 ms, in der Summe also auf nur 0,865 ms zurück. Bei 192 kHz ist die Eingangslatenz 0,219 ms, die Ausgangslatenz liegt bei 0,208 ms und es ergibt sich eine Roundtrip Latenz von nur noch 0,427 ms."

Die neue Firmware und neue Treiber für alle Aurora und Hilo Wandler mit LT-TB Thunderbolt-Erweiterungskarte, sowie für alle Lynx AES16e, E44 und E22 PCI Express Karten gibt es kostenlos. Somit profitieren alle Nutzer der genannten Lynx-Produkte, gleichgültig, wie lange diese schon im Einsatz sind.