Avid-Panel bei den Medientagen München

Podiumsteilnehmer diskutieren über Media Asset Management-Lösungen

Podiumsteilnehmer diskutieren über Media Asset Management-Lösungen

Avid bei den Medientagen Foto: Avid

Auf den Medientagen in München, die vom 21. bis zum 23. Oktober im ICM/Messe München stattfinden, wird auch Avid wieder Gastgeber einer hochkarätig besetzen Podiumsdiskussion sein. Das Thema des Panels lautet „Smart Media Asset Management: Verbesserte Marktchancen durch neue Technologien“.

Dabei diskutieren Joachim Bause (Regional Manager, Germany & Switzerland, Avid), Bertram Bittel (Direktor Technik und Produktion, SWR), Ernst Feiler (Technischer Leiter UFA Serial Drama), Alessandro Reitano (Director Sports Production, Sky Deutschland), Waheed Zamani (Geschäftsführer D-Facto Motion) und Robert Zeithammel (Head of Key Accounts Plazamedia) darüber, wie man in der heutigen digitalen Medienwelt Inhalte schneller und effizienter verwerten und den Workflow sichern und optimieren kann. Wichtig sind dabei die Integration aller Systeme von der Erstellung von Inhalten über die Datenverwaltung (Asset Management) bis hin zum Playout sowie die reibungslose Zusammenarbeit aller involvierten Akteure, die bis heute meist als Insel-Lösung existieren. Die Podiumsteilnehmer berichten darüber, wie erfolgreiche Lösungen heute aussehen und diskutieren über die Lösungen der Zukunft.

Moderiert wird die Veranstaltung von Thomas Aigner, Geschäftsführer AignerMEDIA.
Wann:         Donnerstag, 22. Oktober 2015, 10.30–11.30 Uhr
Wo:            Raum P281
Gäste der Podiumsdiskussion brauchen ein gültiges Ticket für die Medientage. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.