facem - sei, wer du willst

Videoszenen bekommen mit innovativer App ein neues Gesicht

Videoszenen bekommen mit innovativer App ein neues Gesicht

Videoszenen bekommen ein neues Gesicht Foto: Petter.Letter

Eine neue Video-App stellt Petter.Letter vor. Jeder kann nun mit wenigen Eingaben einer Filmszene ein ganz neues Antlitz verpassen: Einfach Clip aussuchen, Selfie aufnehmen und in die Szene platzieren, fertig - facem erledigt den Rest. Und die Ergebnisse sind verblüffend.

Die Bedienung ist denkbar einfach: Zuerst nimmt man ein Gesicht auf. Eine umfangreiche Datenbank bietet viele Videoszenen aus zahlreichen Genres. Jetzt nur noch Augen und Mund als Bezugspunkte markieren, und facem baut das Gesicht Bild für Bild in die gewünschte Sequenz ein. Das Ergebnis kann man nach kurzer Zeit als mp4-Videodatei auf seinem Smartphone bewundern und natürlich gleich bei Facebook, WhatsApp, Twitter oder Instagram teilen.

"Unsere App macht richtig Laune", meint Norbert Petter. "facem liefert neuartige Videofeatures mit maximalem viralen Effekt. Material dafür gibt es mehr als genug: Dank eines Exklusiv-Vertrags kann jeder facem Nutzer auf umfangreiches Filmmaterial aus dem Portfolio von Sony Picture Home Entertainment zurückgreifen, übersichtlich geordnet nach Kategorien. Dabei sind der ganz persönlichen Kreativität kaum Grenzen gesetzt. facem ist kinderleicht zu bedienen - und macht vor allem einen Riesenspaß."

facem ist ab sofort als Betaversion für ausgewählte Android Smartphones bei Google Play erhältlich - kostenlos und ohne Registrierung.