Masken-Trick: Auto als Baum-Haus

Final Cut Pro X

Final Cut Pro X

Bild: Michael Hiebel

Zu den neuen Funktionen in Final Cut Pro X gehören die umfangreichen Maskierfunktionen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie komplexe Formen mit filigra-nen Details sauber ausstanzen und in andere Bilder hineinkopieren können.

Das Vorgehen ist recht einfach: Umrahmen Sie das zu maskierende Objekt mit einer Anzahl von Steuerpunkten. Final Cut Pro X verbindet die Punkte automatisch und erstellt so die Maskenform. Die Verbindung der Punkte erfolgt wahlweise linear – also per gerader Linie, per Bezier-Kurve mit An-fassern für Rundungen und mit sogenannten B-Spline-Steuerpunkten mit unterschiedlichen Krümmungsgraden. Standardmäßig ist die Bezier-Form voreingestellt. Das sollten Sie so belassen, da Sie einzelne Punkte - wie auch die gesamte Maskierung - jederzeit mit der Funktion "Formart" umstellen können.