Objektive richtig reinigen

Neudecks kleine Kamerakunde

Neudecks kleine Kamerakunde

Bild: Stefan P. Neudeck

Kürzlich holte ich mir bei Dreharbeiten in einem Freibad eine Rüffel ab: „Wie können Sie nur, das wertvolle Stück...". Er kam nicht etwa von meinem Regisseur, sondern von einem Badegast, der unser Team bei Dreharbeiten beobachtete. Was war geschehen? Ein Wassertropfen war auf meiner Linse getrocknet. Da es schnell gehen musste, rückte ich dem Fleck mit meinem Baumwoll-Shirt zu Leibe. Neugierig geworden, wie man denn wohl heute ein Objektiv fachgerecht reinigt, habe ich mich in einem Fachgeschäft beraten lassen – ja, so was gibt es noch! Am Ende schleppte ich eine große Tüte mit verschiedenen Pinseln, Lenspen, Optic-Paper, Mikrofasertücher und allerlei Reinigungstinkturen nach Hause. Mein Portemonnaie hatte sichtlich gelitten.