Streaming-Funktionen und DAB+-Empfangsteil

Pioneer präsentiert Stereo-Receiver-Generation für noch vielseitigeren HiFi-Genuss

Pioneer präsentiert Stereo-Receiver-Generation für noch vielseitigeren HiFi-Genuss

Pioneer präsentiert Stereo-Receiver-Generation für noch vielseitigeren HiFi-Genuss Foto: Pioneer

Mit vier Stereo-Receiver-Modellen bietet Pioneer für jeden Anspruch die ideale Basis für die hochwertige Stereo-Wiedergabe. Der bereits im letzten Jahr vorgestellte SX-20 mit UKW-Tuner wird nun durch die DAB/DAB+ Version SX-20DAB für störungsfreien Digitalradioempfang ergänzt. Beide Modelle überzeugen mit gehobenen HiFi-Klang dank diskreter Endstufen und Direct-Energy-Konzept sowie mit vielfältigen Anschlussmöglichkeiten. Für noch größere Programmvielfalt sorgt der brandneue netzwerkfähige Receiver SX-N30, der Musik aus dem Heimnetzwerk, über Airplay, Bluetooth sowie USB wiedergibt und Webradiostationen aus aller Welt empfangen kann. Der SX-N30DAB erweitert diese Vollausstattung noch durch Digitalradioempfang über DAB/DAB+.

Die Stereo-Receiver SX-20 und SX-20DAB von Pioneer stellen mit ihrer Anschlussvielfalt das ideale Herzstück jeder Stereo-Anlage dar. Vom modernen Netzwerkplayer bis zum Plattenspieler mit MM-System können vier verschiedene Audioquellen über analoge Eingänge andocken. Die leistungsstarken diskreten Verstärker mit 100 Watt pro Kanal und das Pioneer Direct-Enery-Konzept mit kurzen Signalwegen und optimierten Schaltkreisen garantieren die hochwertige Stereo-Wiedergabe. Dank der zwei Anschlussterminals für Lautsprecher ist der Betrieb von zwei Boxenpaaren (A + B) sowie BiWiring möglich. Neben UKW-Tuner mit RDS und 30 Stationsspeicherplätzen verfügt der SX-20DAB zusätzlich über ein DAB/DAB+-Empfangsteil für kristallklares Digitalradio. Sein leicht ablesbares Display liefert zum Hörvergnügen die passenden Informationen, wie zum Beispiel den Sendernamen und den aktuellen Songtitel.

Die neuen netzwerkfähigen Stereo-Receiver-Modelle SX-N30 und SX-N30DAB von Pioneer erweitern diese Programmvielfalt sogar noch. Als DNLA-1.5-zertifizierte Netzwerk-Clients können sie Musik aus dem Heimnetzwerk von NAS und Computer über Ethernet und WLAN sowie von USB-Speichern abspielen. Smartphones und Tablets nehmen über Bluetooth oder Apple Airplay drahtlos Kontakt zu den Receivern auf. Dank integrierten vTuner steht eine Vielzahl an Webradiostationen aus aller Welt zur Verfügung und über die Musik-Streaming-Dienste von Spotify und Deezer lassen sich Millionen an Songtiteln nach Bedarf auswählen und anhören. Als echte Multitalente verstehen sich beide Modelle neben MP3, WMA und WMA Lossless auch auf die Wiedergabe von FLAC und WAV bis zu HiRes-Auflösungen von 192kHz/24bit sowie DSD bis 5.6MHz. Über das Netzwerk lassen sich die Receiver mit der kostenlos erhältlichen ControlApp steuern und konfigurieren. Zum UKW/MW-Tuner verfügt der SX-N30DAB von Pioneer als komplettes All-In-One-Paket noch über eine Empfangseinheit für das Digitalradio DAB/DAB+.

Mit sieben analogen und zwei digitalen Eingängen bieten SX-N30 und SX-N30DAB weitere vielfältige Anschlussmöglichkeiten, beispielsweise für Plattenspieler mit MM-System oder SAT-Receiver. Diskrete Endstufen mit 85 Watt Nennleistung pro Kanal und das Direct-Energy-Konzept mit optimierten Schaltkreisen für eine exzellente Signalübertragung mit hohem Rauschabstand sorgen für den kraftvollen und hochwertigen Stereo-Klang. Zwei Lautsprecherterminals stehen für den Betrieb zweier Boxenpaare oder für BiWiring zur Verfügung.

Verfügbarkeit und Preis
Der Stereo-Receiver SX-20 ist bereits im Handel erhältlich (229 Euro). Das Modell SX-20DAB ist ab September im Fachhandel zu finden (279 Euro). Die beiden netzwerkfähigen Stereo-Receiver-Modelle SX-N30 (549 Euro, ab Oktober) und SX-N30DAB (599 Euro, ab Dezember) folgen in Kürze. Alle Modelle sind in schwarzer wie auch silberner Ausführung erhältlich.