Linsen-Menü

Vorsatzobjektive für das iPhone

Vorsatzobjektive für das iPhone

Foto: Rollei

Die eingebaute Festbrennweite des iPhone-Objektivs bietet zwar für die meisten Anwendungen einen ausreichenden Blickwinkel; aber gerade attraktive Tele- oder Weitwinkelaufnahmen lassen sich damit nicht ausführen. Vorsatzobjektive von Rollei schaffen hier Abhilfe.
Die Firma Rollei bietet zwei Aufsatzobjektive, die der Foto- und Filmfunktion des iPhone 5 neue gestalterische Möglichkeiten verleihen, ein „9x Tele“ und ein 0,28x Tele fish“. Das Beste dabei: Es gibt die Linsen zum Taschengeldpreis.

Unter einem Vorsatzobjektiv, auch Vorsatzkonverter genannt, versteht man ein aus einer oder mehreren Linsen bestehen-des optisches System, das vor das eingebaute Festbrennweiten-Objektiv einer Kamera geschraubt wird. Damit verändern sich die Brennweite und die Abbildungseigenschaften. Während Vorsatzobjektive bei der Highend-Fotografie mittlerweile nicht mehr eingesetzt werden, weil sie sich konstruktionsbedingt immer etwas nachteilig auf die Abbildungseigenschaften auswirken (Verzerrungen, chromatische Aberration), finden sie bei Film-, Video- und vor allem Digitalkameras im Hobbybereich seit einiger Zeit wieder ihren Einsatz. Vor allem bei filmenden Smartphones lässt sich so ein Brennweitenwechsel technisch ermöglichen.