Filmaufnahmen mit hohen Bitraten

Firmware-Update für die α7, α7R, α7S und α6000 von Sony

Firmware-Update für die α7, α7R, α7S und α6000 von Sony

Firmware-Update für Sony α7, α7R, α7S und α6000 Foto: Sony

Für ausgewählte Sony-Systemkameras gibt es jetzt ein Firmware-Update. Die Reaktionszeit der Kamera nach dem Einschalten ist nun kürzer. Filmaufnahmen mit hohen Bitraten sind jetzt möglich. Sony hat gestern ein Firmware-Update für seine Systemkameras α7, α7R, α7S und α6000 veröffentlicht. Das Firmware-Update, das jetzt kostenlos Öffnet externen Link in neuem Fensterhier heruntergeladen werden kann, verkürzt die Zeit zwischen dem Einschalten der Kamera und der Anzeige eines Bildes auf dem LCD-Bildschirm oder im OLED Sucher um 30 Prozent. Zudem ermöglicht das Update bei der α6000 Filmaufnahmen mit 50p/25p (PAL-Modus) und 60p/30p/24p (NTSC-Modus) im besonders effizienten XAVC S-Format mit hohen Bitraten. Der Wechsel zwischen beiden Modi erfolgt ganz bequem über das Menü.

Das Update ist auf alle relevanten Modelle mit der Software-Version 1.21 oder früher anwendbar. Alle neuen Modelle, die jetzt in den Handel kommen, verfügen bereits über die aktualisierte Firmware.