Neue Hochleistungs-Grafikkarte von KFA2

GTX 980 Ti bietet modernste Technologie und brachiale Pixelleistung

GTX 980 Ti bietet modernste Technologie und brachiale Pixelleistung

Leistungsstark durch NVIDIA-Maxwell GPU-Architektur Foto: Galaxy

Die derzeit wohl mächtigsten beiden Buchstaben in der Welt der GPUs lauten „Ti“. Grafikkarten-Spezialist Galaxy widmet diesen nun eine ebenso mächtige Grafikkarte auf höchstem Leistungsniveau. Die KFA2 GTX 980 Ti arbeitet auf Basis der schnellen und effizienten „Maxwell“-Architektur. Gepaart mit den neuesten NVIDIA-Technologien sorgt sie für eine ultra-realistische sowie gestochen scharfe Optik – und das selbst bei den anspruchsvollsten Anwendungen.

Technik die begeistert
Um eine solche Leistung zu erreichen, setzt man bei der Karte auf die GPU GeForce GTX-980, die über ein enorm hohes technisches Niveau verfügt. Passend untermauert wird dies mit 2816 CUDA-Kernen und satten 6 GB GDDR5-Speicher, die mit 384-bit angebunden sind. Der RAM der Karte taktet mit rasanten 3505 (7010) MHz. Die Bandbreite erreicht so fantastische 336 GB/sec. Die mit PCI Express 3.0 kompatible GTX 980 Ti kommt zudem mit einem Basis-Takt von 1.000 MHz (mit Boost sogar 1075 MHz) in den Handel. Damit legt dieses Modell die Messlatte für brachiale Performance in Ultra-hohen Auflösungen ganz weit nach oben. Mit fortschrittlichen NVIDIA-Grafik-Technologien – wie z.B. NVIDIA GameStream oder Dynamic Super Resolution (bis 4K auf 1080p Displays) und DirectX 12-Unterstützung ist die Karte für die neuesten Grafik-Anwendungen bestens gerüstet. 

Leistungsstarke Kühlung
So viel geballte Pixelpower erzeugt natürlich auch eine hohe Abwärme. Damit die Karte dennoch einen kühlen Kopf bewahrt, verbaut der Hersteller ein entsprechend effizientes Kühlungssystem mit einem Lüfter, der trotz seines enorm hohen Luftdurchsatzes immer noch erfreulich leise arbeitet. Aber die KFA2 GTX 980 Ti gehört nicht nur bei der Leistung zur Spitzenklasse. Auch optisch macht sie mit ihrem schwarzen PCB einen perfekten Eindruck im PC-Gehäuse. Um die Karte mit ihrer vollen Leistung betreiben zu können, sollte ein passendes Netzteil mit wenigstens 600 Watt vorhanden sein. Zudem belegt die Karte im Rechner zwei Slots.
 
Anwendungen in höchster Qualität auf mehreren Bildschirmen
Die KFA2 GTX 980 Ti ist aufgrund ihrer brachialen Leistung und den fortschrittlichen NVIDIA-Technologien mehr als nur prädestiniert für Grafikanwendungen. Schon bei den technischen Daten ahnt man, was hier an Performance herausspringt. Wer mit diesem Modell einen Benchmark durchführt, wird durchweg höchste Leistungswerte für sich verbuchen können. Aktuellste Anwendungen können so mit voller Kantenglättung und ohne größere Einbrüche bei der Framerate auf den Bildschirm gebracht werden. Das macht die Karte zur perfekten Wahl für alle Hardware-Enthusiasten.
 
Drei DisplayPort-Buchsen und je ein HDMI- sowie DVI-Port stehen für die Verbindung mit neuesten HD-Monitoren bereit. Die Anschlüsse sind NVIDIA G-SYNC Ready. Diese Technologie sorgt für eine Minimierung der Signalverzögerung, was gerade bei Games einen wichtigen Pluspunkt darstellt.

Verfügbarkeit und Preis
Die neue KFA2 GEFORCE GTX 980 Ti ist ab sofort zum Endkundenpreis von 729,90 Euro inkl. MwSt.verfügbar.