Eine der "coolsten" Neuheiten

JVCs 4KCAM GY-LS300 gewinnt "POST PICK AWARD"

JVCs 4KCAM GY-LS300 gewinnt "POST PICK AWARD"

JVCs 4KCAM GY-LS300 gewinnt "POST PICK AWARD" auf der NAB 2015 als eine der "coolsten" Neuheiten ausgezeichnet Foto: JVC

JVC Professional berichtet, dass sein neuer Super 35mm-Camcorder GY‑LS300 auf der diesjährigen NAB einen der vom "Post"-Magazin vergebenen "Post Pick"-Preise gewonnen hat. Dabei hat "Post" den Camcorder als eines der "coolsten" neuen Produkte der Messe bezeichnet.

"Wir sind mächtig stolz darauf, dass unser Flaggschiff-Camcorder aus der 4KCAM-Produktlinie den "Post Pick"-Preis erhalten hat", freut sich Craig Yanagi, Manager, Marketing and Brand Strategy, JVC Professional Video und ergänzt: "Auszeichnungen wie diese, welche die Leistung und Qualität eines Produktes würdigen, sind für uns besonders wichtig. Sie zeigen uns, dass wir ein Produkt entwickelt haben, das für Videoprofis quer durch den gesamten Markt hochinteressant ist."

Die Preise werden vom Autorenteam des "Post"-Magazins, mitarbeitenden Journalisten und professionell arbeitenden Praktiker aus der Postproduction-Industrie vergeben. "Jedes Jahr geht unser Team über die Messe, um die innovativsten neuen Produkte und Technologien für unsere Leser aufzuspüren. Deshalb sind unsere Preise so prestigeträchtig", erklärt Linda Romanello, Post Managing Editor.

"Über die Vergabe der Auszeichnungen stimmen nicht die Herausgeber des Magazins ab, sondern Postproduction-Profis, welche die Produkte für ihre tägliche Arbeit einsetzen wollen. Eine größere Bestätigung als die durch die Profis selbst gibt es nicht", fügt Marc Loftus, Post Senior Editor hinzu.

Der GY-LS300 ist mit JVCs 4K Super 35mm CMOS-Sensor und dem als Industriestandard etablierten Micro Four Thirds (MFT) Objektivanschluss ausgestattet. Die einzigartige, von JVC entwickelte "Variable Scan Mapping"-Technologie passt den aktiven Bereich des Super 35mm Sensors elektronisch an, um - neben anderen - auch Objektive und Adapter mit PL- und EF-Anschlüssen direkt verwenden zu können. Durch den Einsatz eines Objektivadapters bietet der Camcorder somit nahezu unbeschränkte Objektiv-Optionen. Die Aufzeichnung erfolgt auf handelsüblichen SDHC-/SDXC-Speicherkarten in einer Reihe von Bildformaten, einschließlich 4K Ultra HD, Full HD mit 4:2:2-Sampling, SD sowie in webfreundlichen Proxy-Formaten.

Der Camcorder hat eine HD-Streaming-Engine mit Wi-Fi und 3G/4G-Konnektivität an Bord, die eine Live-Übertragung von HD-Material direkt zu Hardware-Decodern, der Wowza Streaming-Engine sowie dem ProHD Broadcaster-Server (powered by Zixi) ermöglichen. Dank der Unterstützung verschiedenster Streaming-Protokolle, einschließlich RTMP, kann der Camcorder direkt zu populären Websites und Content Delivery Networks (CDN) einschließlich Ustream streamen.

Ferner bietet der GY-LS300 zwei XLR-Audioeingänge, zwei SDHC/SDXC-Speicherkarten-Slots für Dual-, Backup- und ununterbrochene Aufnahmen sowie ein 3,5"-Farb-LCD-Display und einen 1,56-Megapixel-Farbsucher - beide mit der praktischen "Smart Focus Assist"-Funktion.