Das Voting startet ab sofort

5. Deutscher Webvideopreis: Die Akademie hat nominiert

5. Deutscher Webvideopreis: Die Akademie hat nominiert

5. Deutscher Webvideopreis: Die Akademie hat nominiert Foto: Academy des Deutschen Webvideopreises

Die in Düsseldorf ansässige European Web Video Academy hat die Nominierungen für den fünften Deutschen Webvideopreis bekannt gegeben, der am Samstag, 13. Juni, im Castello in Düsseldorf verliehen wird. Das Akademie-Präsidium hat in elf Preiskategorien insgesamt 33 Nominierungen ausgesprochen.

Der fünfte Deutsche Webvideopreis wird am Samstag, 13. Juni, im Castello in Düsseldorf von der European Web Video Academy an die herausragenden deutschsprachigen Webvideo-Macher vergeben. Anlässlich des Jubiläums feiert die wichtigste Auszeichnung der Webvideo-Branche auch ihre TV-Premiere. Die von Christian Ulmen moderierte Gala wird erstmals live auf den Websites von WDR Fernsehen, NDR Fernsehen, Bayerischem Fernsehen, SWR Fernsehen, EinsPlus sowie Schweizer Fernsehen übertragen und am darauffolgenden Tag im Abendprogramm als „Best-of“ der Verleihung ausgestrahlt. EinsPlus, wo bereits die Nominierungsveranstaltung zu sehen war, überträgt die Gala zusätzlich live im Fernsehen.
 
Ab sofort können Webvideo-Fans für ihre Favoriten Öffnet externen Link in neuem Fensteronline oder auf den Seiten der beteiligten Sender abstimmen.
 
Träger und Ausrichter des deutschen Webvideopreises ist die Ende 2011 gegründete EWVA, die aktuell von einem dreiköpfigen Präsidium repräsentiert wird. In Zusammenarbeit mit der European Web Video Academy vergibt die Filmstiftung darüber hinaus seit 2014 das Web Video Stipendium, Europas erstes Förderprogramm für die Entwicklung von Webvideos.